China warnt vor NFT-Hype-Blase

China warnt vor NFT-Hype-Blase – Coincu News

Die chinesische Regierung hat eine Reihe von Erklärungen abgegeben, in denen sie den Wert von NFT-Tokens auf dem Markt verurteilt, obwohl es sich um zwei der größten Technologieunternehmen des Landes handelt verfolgt Die Technologie.

Die Erklärung wurde zuerst von der Securities Times veröffentlicht, einem Nachrichtendienst unter der Aufsicht der People's Daily, dem Sprachrohr der Kommunistischen Partei Chinas, und besagte, dass „es eine riesige Blase bei NFT-Transaktionen gibt.“ und die meisten NFT-Käufer konzentrieren sich beim Kauf aus finanziellen Gründen nur auf den Immobilienwert, anstatt die Imagequalität des Produkts zu schätzen.

South Morning China Post hat News umformuliert und geschrieben:

„Sobald die Marktaufregung nachlässt und der Hype nachlässt, wird der Wert vieler dieser exotischen NFTs dramatisch sinken.“

In einem Online-Artikel der People's Daily vom Juni hieß es, der NFT-Markt „könnte aufgebläht sein, was zu Chaos führen könnte, während die Dezentralisierung zu Sicherheitsbedenken führen könnte.“

Anfang dieses Jahres versetzte die chinesische Regierung dem Kryptowährungs-Mining einen schweren Schlag, um unpopuläre Aktivitäten aus ihren Grenzen zu verbannen.

Allerdings haben die großen Technologieunternehmen des Landes, Tencent Holdings und Alibaba Group Holding, mit NFT-fokussierten Forschungs- und Entwicklungsinitiativen Fortschritte gemacht und sind nun aktiv in diesem Bereich tätig.

Letzten Monat startete Tencent die Handelsplattform NFT Huanhe, um NFT-Assets in seine Musik-Streaming-Plattform QQ Music zu integrieren.

Ebenso hat Alibabas Fintech-Partner Ant Group kürzlich zwei NFT-Bilder in seiner Alipay Wallet-App zum Verkauf angeboten.

Dennoch sind Chinas NFT-Befürworter in ihren Handelsaktivitäten immer noch eingeschränkt. Beispielsweise kann für Transaktionen nur die offizielle Währung des Landes, RMB, verwendet werden. Darüber hinaus können NFTs nach dem Kauf nicht weiterverkauft werden, da dies gegen die Finanzgesetze des Landes verstoßen würde.

Die Kommunistische Partei Chinas warnt vor der NFT-Hype-Blase

Wir laden Sie ein, sich unserem Telegramm anzuschließen, um schnellere Neuigkeiten zu erhalten: https://t.me/coincunews

Annie

Nach Cointelegraph

Folgen Sie dem Youtube-Kanal | Telegrammkanal abonnieren | Folgen Sie der Facebook-Seite

China warnt vor NFT-Hype-Blase

China warnt vor NFT-Hype-Blase – Coincu News

Die chinesische Regierung hat eine Reihe von Erklärungen abgegeben, in denen sie den Wert von NFT-Tokens auf dem Markt verurteilt, obwohl es sich um zwei der größten Technologieunternehmen des Landes handelt verfolgt Die Technologie.

Die Erklärung wurde zuerst von der Securities Times veröffentlicht, einem Nachrichtendienst unter der Aufsicht der People's Daily, dem Sprachrohr der Kommunistischen Partei Chinas, und besagte, dass „es eine riesige Blase bei NFT-Transaktionen gibt.“ und die meisten NFT-Käufer konzentrieren sich beim Kauf aus finanziellen Gründen nur auf den Immobilienwert, anstatt die Imagequalität des Produkts zu schätzen.

South Morning China Post hat News umformuliert und geschrieben:

„Sobald die Marktaufregung nachlässt und der Hype nachlässt, wird der Wert vieler dieser exotischen NFTs dramatisch sinken.“

In einem Online-Artikel der People's Daily vom Juni hieß es, der NFT-Markt „könnte aufgebläht sein, was zu Chaos führen könnte, während die Dezentralisierung zu Sicherheitsbedenken führen könnte.“

Anfang dieses Jahres versetzte die chinesische Regierung dem Kryptowährungs-Mining einen schweren Schlag, um unpopuläre Aktivitäten aus ihren Grenzen zu verbannen.

Allerdings haben die großen Technologieunternehmen des Landes, Tencent Holdings und Alibaba Group Holding, mit NFT-fokussierten Forschungs- und Entwicklungsinitiativen Fortschritte gemacht und sind nun aktiv in diesem Bereich tätig.

Letzten Monat startete Tencent die Handelsplattform NFT Huanhe, um NFT-Assets in seine Musik-Streaming-Plattform QQ Music zu integrieren.

Ebenso hat Alibabas Fintech-Partner Ant Group kürzlich zwei NFT-Bilder in seiner Alipay Wallet-App zum Verkauf angeboten.

Dennoch sind Chinas NFT-Befürworter in ihren Handelsaktivitäten immer noch eingeschränkt. Beispielsweise kann für Transaktionen nur die offizielle Währung des Landes, RMB, verwendet werden. Darüber hinaus können NFTs nach dem Kauf nicht weiterverkauft werden, da dies gegen die Finanzgesetze des Landes verstoßen würde.

Die Kommunistische Partei Chinas warnt vor der NFT-Hype-Blase

Wir laden Sie ein, sich unserem Telegramm anzuschließen, um schnellere Neuigkeiten zu erhalten: https://t.me/coincunews

Annie

Nach Cointelegraph

Folgen Sie dem Youtube-Kanal | Telegrammkanal abonnieren | Folgen Sie der Facebook-Seite

41 Mal besucht, 2 Besuch(e) heute

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar