Händler setzen 1.5 Millionen US-Dollar auf das Ergebnis der Bitcoin-ETF-Genehmigung!

Die wichtigsten Punkte:

  • Polymarket verzeichnet einen Anstieg der Wetten um 1.5 Millionen US-Dollar und prognostiziert die Genehmigung des Bitcoin-ETF durch die SEC Ergebnis.
  • Mehrheit für Zustimmung; Die Aktien schwanken, wobei der Top-Inhaber „Kiwi“ 421,000 US-Dollar einsetzt.
  • Frist ist auf den 15. Januar 2024 festgelegt; Die gemischten Reaktionen von Reddit verleihen den Spekulationen Humor.
Mit der Spot-Bitcoin-ETF-Genehmigung der SEC Entscheidung steht bevor, Polymarket sieht Wetten in Höhe von 1.5 Millionen US-Dollar. Händler erwarten mit Spannung den 15. Januar, an dem „Ja“-Aktien dominieren.
Händler setzen 1.5 Millionen US-Dollar auf das Ergebnis der Bitcoin-ETF-Genehmigung!

Auf der Plattform können Benutzer darauf wetten, ob die SEK wird die Bitcoin-ETF-Zulassung bis zum 15. Januar 2024 genehmigen. Derzeit tendiert die Mehrheit der Händler zu einem positiven Ergebnis.

Bei Polymarket, Benutzer kaufen teilt mit Werten, die schwanken ähnlich dem Kryptomarkt. Eine „Ja“-Aktie kostet 0.79 US-Dollar, was das Vertrauen in die Zustimmung widerspiegelt, während eine „Nein“-Aktie 0.21 US-Dollar kostet. Bemerkenswert ist, dass der Top-Inhaber, bekannt als „Kiwi“, ungefähr 421,000 US-Dollar an „Ja“-Aktien hält, was seinen starken Glauben an eine positive Entscheidung zeigt.

1.5 Millionen US-Dollar flossen in die Bitcoin-ETF-Entscheidung der SEC!

Händler setzen 1.5 Millionen US-Dollar auf das Ergebnis der Bitcoin-ETF-Genehmigung!

Der Markt wird auf „Ja“ entscheiden, wenn eine Spot-Bitcoin-ETF-Genehmigung bis zum angegebenen Stichtag die SEC-Genehmigung erhält; andernfalls wird es zu „Nein“ aufgelöst. Polymarket betont, dass die primäre Abwicklungsquelle die SEC sein wird, aber glaubwürdig Berichterstattung Konsens kann auch das Ergebnis beeinflussen.

Die Reaktionen der Redditoren sind unterschiedlich. Einige kritisieren die Wetten als „dumm“ und vergleichbar damit, „Dollars auszugeben, um Zehncentstücke zu gewinnen“. Unterdessen bringen andere Humor in die Situation, scherzen über das Risiko von Studiengeldern und entschuldigen sich bei hypothetischen „Krypto-Enkeln“ für mögliche Verluste.

Während die Krypto-Community mit der Ungewissheit über Entscheidungen der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) zurechtkommt, fügt die Wetteifer auf Polymarket ein Element der Spekulation hinzu, wobei die Händler gespannt auf das Ergebnis und die Chance auf erhebliche Gewinne oder Verluste warten.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website dienen als allgemeine Marktkommentare und stellen keine Anlageberatung dar. Wir empfehlen Ihnen, vor einer Investition eigene Recherchen durchzuführen.

Händler setzen 1.5 Millionen US-Dollar auf das Ergebnis der Bitcoin-ETF-Genehmigung!

Die wichtigsten Punkte:

  • Polymarket verzeichnet einen Anstieg der Wetten um 1.5 Millionen US-Dollar und prognostiziert die Genehmigung des Bitcoin-ETF durch die SEC Ergebnis.
  • Mehrheit für Zustimmung; Die Aktien schwanken, wobei der Top-Inhaber „Kiwi“ 421,000 US-Dollar einsetzt.
  • Frist ist auf den 15. Januar 2024 festgelegt; Die gemischten Reaktionen von Reddit verleihen den Spekulationen Humor.
Mit der Spot-Bitcoin-ETF-Genehmigung der SEC Entscheidung steht bevor, Polymarket sieht Wetten in Höhe von 1.5 Millionen US-Dollar. Händler erwarten mit Spannung den 15. Januar, an dem „Ja“-Aktien dominieren.
Händler setzen 1.5 Millionen US-Dollar auf das Ergebnis der Bitcoin-ETF-Genehmigung!

Auf der Plattform können Benutzer darauf wetten, ob die SEK wird die Bitcoin-ETF-Zulassung bis zum 15. Januar 2024 genehmigen. Derzeit tendiert die Mehrheit der Händler zu einem positiven Ergebnis.

Bei Polymarket, Benutzer kaufen teilt mit Werten, die schwanken ähnlich dem Kryptomarkt. Eine „Ja“-Aktie kostet 0.79 US-Dollar, was das Vertrauen in die Zustimmung widerspiegelt, während eine „Nein“-Aktie 0.21 US-Dollar kostet. Bemerkenswert ist, dass der Top-Inhaber, bekannt als „Kiwi“, ungefähr 421,000 US-Dollar an „Ja“-Aktien hält, was seinen starken Glauben an eine positive Entscheidung zeigt.

1.5 Millionen US-Dollar flossen in die Bitcoin-ETF-Entscheidung der SEC!

Händler setzen 1.5 Millionen US-Dollar auf das Ergebnis der Bitcoin-ETF-Genehmigung!

Der Markt wird auf „Ja“ entscheiden, wenn eine Spot-Bitcoin-ETF-Genehmigung bis zum angegebenen Stichtag die SEC-Genehmigung erhält; andernfalls wird es zu „Nein“ aufgelöst. Polymarket betont, dass die primäre Abwicklungsquelle die SEC sein wird, aber glaubwürdig Berichterstattung Konsens kann auch das Ergebnis beeinflussen.

Die Reaktionen der Redditoren sind unterschiedlich. Einige kritisieren die Wetten als „dumm“ und vergleichbar damit, „Dollars auszugeben, um Zehncentstücke zu gewinnen“. Unterdessen bringen andere Humor in die Situation, scherzen über das Risiko von Studiengeldern und entschuldigen sich bei hypothetischen „Krypto-Enkeln“ für mögliche Verluste.

Während die Krypto-Community mit der Ungewissheit über Entscheidungen der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission) zurechtkommt, fügt die Wetteifer auf Polymarket ein Element der Spekulation hinzu, wobei die Händler gespannt auf das Ergebnis und die Chance auf erhebliche Gewinne oder Verluste warten.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website dienen als allgemeine Marktkommentare und stellen keine Anlageberatung dar. Wir empfehlen Ihnen, vor einer Investition eigene Recherchen durchzuführen.
380 Mal besucht, 1 Besuch(e) heute