Spot-Bitcoin-ETFs überschreiten in der ersten Stunde das Handelsvolumen von 2.3 Milliarden US-Dollar!

Die wichtigsten Punkte:

  • Spot-Bitcoin-ETFs erwirtschaften in der ersten Handelsstunde 2.3 Milliarden US-Dollar!
  • 11 zugelassene ETFs trotzen dem historischen Trend und übertreffen die Erwartungen.
  • Der iShares Bitcoin Trust von BlackRock könnte den Zuflussrekord brechen, Augen auf die Reaktion von Bitcoin gerichtet.
Von der US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) zugelassene Spot-Bitcoin-ETFs haben sich schnell einen Namen auf dem Markt gemacht.
Spot-Bitcoin-ETFs überschreiten in der ersten Stunde das Handelsvolumen von 1.74 Milliarden US-Dollar!

Innerhalb der ersten Handelsstunde erreichte das Handelsvolumen für diese Anlageprodukte beeindruckende 2.3 Milliarden US-Dollar, übertraf damit die Erwartungen und signalisierte einen robusten Start.

Das SEK'Die Genehmigung von 11 Spot-Bitcoin-ETF-Anträgen markierte einen entscheidenden Moment und kehrte einen langjährigen Trend der Ablehnung solcher Anlageprodukte um. Bloombergs frühere Prognose erheblicher Zuflüsse am ersten Handelstag, die sich auf fast 4 Milliarden US-Dollar belaufen würden, hat sich bereits bewahrheitet, wobei das aktuelle Handelsvolumen fast auf halber Höhe dieser Prognose liegt.

Die Vorfreude auf einen Spot-Bitcoin-ETF in den Vereinigten Staaten hatte in den letzten Monaten ein beispielloses Niveau erreicht. Während die Unsicherheit anhielt, hat die Zulassung dieser ETFs für Begeisterung gesorgt, die Aufmerksamkeit der Branche auf sich gezogen und neue Investoren in den Bereich gelockt.

11 zugelassene ETFs verändern die Marktdynamik und die Anlegerstimmung

Spot-Bitcoin-ETFs überschreiten in der ersten Stunde das Handelsvolumen von 1.74 Milliarden US-Dollar!

Die Bereitschaft der 11 zugelassenen Emittenten, den Handel nicht einmal 24 Stunden nach der Ankündigung der SEC zu starten, unterstreicht die Bereitschaft und den Eifer des Marktes. Die frühe Performance der Spot-Bitcoin-ETFs mit einem Handelsvolumen von bereits 1.7 Milliarden US-Dollar in der ersten Stunde untermauert die hohen Erwartungen, die mit diesen Anlageprodukten verbunden sind.

Die Präsenz bekannter Vermögensverwaltungsfirmen, die diese ETFs herausgeben, verstärkt die Wirkung zusätzlich und zieht eine Welle neuer Anleger an. Bemerkenswert ist, dass alle Augen auf die Leistung des iShares Bitcoin Trust von BlackRock gerichtet sind, wobei Bloomberg spekuliert, dass er den Zuflussrekord brechen und mehr als 2 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten anhäufen könnte.

Während der Markt den anfänglichen Anstieg des Handels und der Investitionen aufnimmt, versprechen die weiteren Entwicklungen, einschließlich der Entwicklung des Bitcoin-Preises, anhaltende Spannung. Das erfolgreiche Debüt der Spot-Bitcoin-ETFs fügt der Kryptolandschaft eine neue Dimension hinzu, schafft die Voraussetzungen für eine weitere Entwicklung und verändert die Dynamik von Investitionen in digitale Vermögenswerte.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website dienen als allgemeine Marktkommentare und stellen keine Anlageberatung dar. Wir empfehlen Ihnen, vor einer Investition eigene Recherchen durchzuführen.

Spot-Bitcoin-ETFs überschreiten in der ersten Stunde das Handelsvolumen von 2.3 Milliarden US-Dollar!

Die wichtigsten Punkte:

  • Spot-Bitcoin-ETFs erwirtschaften in der ersten Handelsstunde 2.3 Milliarden US-Dollar!
  • 11 zugelassene ETFs trotzen dem historischen Trend und übertreffen die Erwartungen.
  • Der iShares Bitcoin Trust von BlackRock könnte den Zuflussrekord brechen, Augen auf die Reaktion von Bitcoin gerichtet.
Von der US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) zugelassene Spot-Bitcoin-ETFs haben sich schnell einen Namen auf dem Markt gemacht.
Spot-Bitcoin-ETFs überschreiten in der ersten Stunde das Handelsvolumen von 1.74 Milliarden US-Dollar!

Innerhalb der ersten Handelsstunde erreichte das Handelsvolumen für diese Anlageprodukte beeindruckende 2.3 Milliarden US-Dollar, übertraf damit die Erwartungen und signalisierte einen robusten Start.

Das SEK'Die Genehmigung von 11 Spot-Bitcoin-ETF-Anträgen markierte einen entscheidenden Moment und kehrte einen langjährigen Trend der Ablehnung solcher Anlageprodukte um. Bloombergs frühere Prognose erheblicher Zuflüsse am ersten Handelstag, die sich auf fast 4 Milliarden US-Dollar belaufen würden, hat sich bereits bewahrheitet, wobei das aktuelle Handelsvolumen fast auf halber Höhe dieser Prognose liegt.

Die Vorfreude auf einen Spot-Bitcoin-ETF in den Vereinigten Staaten hatte in den letzten Monaten ein beispielloses Niveau erreicht. Während die Unsicherheit anhielt, hat die Zulassung dieser ETFs für Begeisterung gesorgt, die Aufmerksamkeit der Branche auf sich gezogen und neue Investoren in den Bereich gelockt.

11 zugelassene ETFs verändern die Marktdynamik und die Anlegerstimmung

Spot-Bitcoin-ETFs überschreiten in der ersten Stunde das Handelsvolumen von 1.74 Milliarden US-Dollar!

Die Bereitschaft der 11 zugelassenen Emittenten, den Handel nicht einmal 24 Stunden nach der Ankündigung der SEC zu starten, unterstreicht die Bereitschaft und den Eifer des Marktes. Die frühe Performance der Spot-Bitcoin-ETFs mit einem Handelsvolumen von bereits 1.7 Milliarden US-Dollar in der ersten Stunde untermauert die hohen Erwartungen, die mit diesen Anlageprodukten verbunden sind.

Die Präsenz bekannter Vermögensverwaltungsfirmen, die diese ETFs herausgeben, verstärkt die Wirkung zusätzlich und zieht eine Welle neuer Anleger an. Bemerkenswert ist, dass alle Augen auf die Leistung des iShares Bitcoin Trust von BlackRock gerichtet sind, wobei Bloomberg spekuliert, dass er den Zuflussrekord brechen und mehr als 2 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten anhäufen könnte.

Während der Markt den anfänglichen Anstieg des Handels und der Investitionen aufnimmt, versprechen die weiteren Entwicklungen, einschließlich der Entwicklung des Bitcoin-Preises, anhaltende Spannung. Das erfolgreiche Debüt der Spot-Bitcoin-ETFs fügt der Kryptolandschaft eine neue Dimension hinzu, schafft die Voraussetzungen für eine weitere Entwicklung und verändert die Dynamik von Investitionen in digitale Vermögenswerte.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website dienen als allgemeine Marktkommentare und stellen keine Anlageberatung dar. Wir empfehlen Ihnen, vor einer Investition eigene Recherchen durchzuführen.
1,223 Mal besucht, 1 Besuch(e) heute