Solana-Probleme sollen bis zum 15. April vollständig gelöst werden

Die wichtigsten Punkte:

  • Solana will Transaktionsfehler aufgrund von Netzwerküberlastung und Spam-Transaktionen bis zum 15. April beheben.
  • Benutzer, einschließlich derjenigen, die die Phantom-Wallet-App verwenden, werden vor längeren Transaktionswartezeiten aufgrund von Netzwerküberlastungen gewarnt, die durch einen Anstieg der Aktivitäten im Zusammenhang mit Memecoins noch verschärft werden.
  • Die Entwicklungsbemühungen konzentrieren sich auf Software-Patches und ein April-Update, um Transaktionen zu optimieren und Solana-Implementierungsprobleme zu beheben.
Die Solana-Entwickler bereiten sich darauf vor, den jüngsten Anstieg an Transaktionsfehlern zu beheben, indem sie eine Lösung implementieren, die für den 15. April geplant ist.
Bild 54 3
Solana-Probleme sollen bis zum 15. April vollständig gelöst werden 2

Mehr lesen: Top 13 der wichtigsten IDO-Plattformen auf Solana

Benutzer wurden auf Verzögerungen aufgrund von Solana-Problemen mit Memecoin-Aktivitäten aufmerksam gemacht

Das Netzwerk hatte mit Überlastungsproblemen zu kämpfen, die zu erheblichen Verzögerungen und einer unglaublichen Ausfallrate von 70 % bei nicht stimmberechtigten Transaktionen am 8. April führten.

Benutzer, insbesondere diejenigen, die das verwenden Phantom-Geldbörse app, wurden vor längeren Transaktionswartezeiten angesichts der Überlastung durch das Solana-Problem gewarnt. Die Probleme des Netzwerks sind größtenteils auf eine Flut von Spam-Transaktionen zurückzuführen, die durch einen Anstieg an Spam-Transaktionen noch verstärkt wird Aktivitäten im Zusammenhang mit Memecoins.

Solana-Entwickler konzentrieren sich auf Lösungen zur Optimierung von Transaktionen und zur Verbesserung der Netzwerkstabilität

Mert Mumtaz, CEO von Helius Labs, betont die Schwere der Unterscheidung zwischen Implementierungs- und Designfehlern, was die Bedeutung der Lösung des Solana-Problems unterstreicht. Unterdessen versicherte Anatoly Yakovenko, Mitbegründer von Solana, der Community, dass das Entwicklungsteam fleißig an Lösungen arbeitet und Software-Patches im Gange sind.

Anza, ein auf Solana fokussiertes Entwicklerkollektiv, ist ebenfalls aktiv geworden. Adressierung Überlastungsprobleme im Zusammenhang mit bestimmten Implementierungen des QUIC-Internettransportprotokolls und dem Verhalten von SolanaDer Validator-Client von Agave.

Darüber hinaus ist die geplante Veröffentlichung des Updates 1.18 im April ein entscheidender Schritt zur Entlastung. Dieses Update zielt darauf ab, die Transaktionsplanung für einen verbesserten Determinismus zu verbessern, mit dem Ziel, die Verarbeitung zu rationalisieren und Engpässe zu mindern.

Solana-Probleme sollen bis zum 15. April vollständig gelöst werden

Die wichtigsten Punkte:

  • Solana will Transaktionsfehler aufgrund von Netzwerküberlastung und Spam-Transaktionen bis zum 15. April beheben.
  • Benutzer, einschließlich derjenigen, die die Phantom-Wallet-App verwenden, werden vor längeren Transaktionswartezeiten aufgrund von Netzwerküberlastungen gewarnt, die durch einen Anstieg der Aktivitäten im Zusammenhang mit Memecoins noch verschärft werden.
  • Die Entwicklungsbemühungen konzentrieren sich auf Software-Patches und ein April-Update, um Transaktionen zu optimieren und Solana-Implementierungsprobleme zu beheben.
Die Solana-Entwickler bereiten sich darauf vor, den jüngsten Anstieg an Transaktionsfehlern zu beheben, indem sie eine Lösung implementieren, die für den 15. April geplant ist.
Bild 54 3
Solana-Probleme sollen bis zum 15. April vollständig gelöst werden 4

Mehr lesen: Top 13 der wichtigsten IDO-Plattformen auf Solana

Benutzer wurden auf Verzögerungen aufgrund von Solana-Problemen mit Memecoin-Aktivitäten aufmerksam gemacht

Das Netzwerk hatte mit Überlastungsproblemen zu kämpfen, die zu erheblichen Verzögerungen und einer unglaublichen Ausfallrate von 70 % bei nicht stimmberechtigten Transaktionen am 8. April führten.

Benutzer, insbesondere diejenigen, die das verwenden Phantom-Geldbörse app, wurden vor längeren Transaktionswartezeiten angesichts der Überlastung durch das Solana-Problem gewarnt. Die Probleme des Netzwerks sind größtenteils auf eine Flut von Spam-Transaktionen zurückzuführen, die durch einen Anstieg an Spam-Transaktionen noch verstärkt wird Aktivitäten im Zusammenhang mit Memecoins.

Solana-Entwickler konzentrieren sich auf Lösungen zur Optimierung von Transaktionen und zur Verbesserung der Netzwerkstabilität

Mert Mumtaz, CEO von Helius Labs, betont die Schwere der Unterscheidung zwischen Implementierungs- und Designfehlern, was die Bedeutung der Lösung des Solana-Problems unterstreicht. Unterdessen versicherte Anatoly Yakovenko, Mitbegründer von Solana, der Community, dass das Entwicklungsteam fleißig an Lösungen arbeitet und Software-Patches im Gange sind.

Anza, ein auf Solana fokussiertes Entwicklerkollektiv, ist ebenfalls aktiv geworden. Adressierung Überlastungsprobleme im Zusammenhang mit bestimmten Implementierungen des QUIC-Internettransportprotokolls und dem Verhalten von SolanaDer Validator-Client von Agave.

Darüber hinaus ist die geplante Veröffentlichung des Updates 1.18 im April ein entscheidender Schritt zur Entlastung. Dieses Update zielt darauf ab, die Transaktionsplanung für einen verbesserten Determinismus zu verbessern, mit dem Ziel, die Verarbeitung zu rationalisieren und Engpässe zu mindern.

471 Mal besucht, 1 Besuch(e) heute