Das erste Sunset-Upgrade des BNB Beacon Chain Mainnet war erfolgreich

Die wichtigsten Punkte:

  • BNB Beacon Chain Mainnet schließt Sunset-Upgrade ab und fordert Vermögensinhaber auf, vor der Stilllegung im Juni 2024 Gelder an Binance Smart Chain zu überweisen.
  • Der BSC Feynman Hard Fork, der am 18. April startet, führt lokale Gerechtigkeits- und Governance-Funktionen ein und verbessert die Funktionalität des Ökosystems.
  • Der Schritt steht im Einklang mit der BNB Chain Fusion-Initiative, um Abläufe zu rationalisieren, die Sicherheit zu verbessern und sich an die sich entwickelnde Blockchain-Landschaft anzupassen.
Das BNB Beacon Chain Mainnet hat erfolgreich bestanden fertiggestellt das Sunset-Upgrade nach sorgfältiger Vorbereitung. Dieser Meilenstein folgt auf die kürzlich erfolgte Migration aller Full-Node-Betreiber auf v0.10.20, ein entscheidender Schritt in der Entwicklung des Netzwerks.
Das erste Sunset-Upgrade des BNB Beacon Chain Mainnet war erfolgreich

BNB-Beacon-Chain-Mainnet-Sunset-Upgrade abgeschlossen

Im Rahmen dieses Übergangs werden BNB/BEP2-Vermögensinhaber aufgefordert, ihre Gelder vom BNB Beacon Chain (BC) Mainnet auf das zu übertragen Binance Smart Chain (BSC) im Vorgriff auf bevorstehende Veränderungen.

Der BSC Feynman Hardfork ist für den 18. April um 5:49 Uhr UTC geplant und soll lokale Gerechtigkeits- und Governance-Funktionen einführen und so die Funktionalität des Ökosystems verbessern.

Mit Blick auf die Zukunft BNB-Kette Das Team hat den Juni 2024 als Frist für die Stilllegung festgelegt BNB Beacon Chain Mainnet. Bei Projekten, die die BEP2-Infrastruktur nutzen, wird empfohlen, den Übergangsprozess zu BEP20 zu beschleunigen, um einen unterbrechungsfreien Betrieb und Benutzersicherheit zu gewährleisten.

Optimierte Abläufe für mehr Sicherheit und Effizienz

Der Grund für diese Initiativen liegt in der sich entwickelnden Blockchain-Landschaft und der Robustheit von BSC, die die BNB Beacon Chain überflüssig machen. Entwickler betonen die Komplexität und Sicherheitsrisiken, die mit der Überbrückung der beiden Netzwerke verbunden sind.

Dieser strategische Schritt steht im Einklang mit dem übergeordneten Ziel von BNB Chain Fusion, das darauf abzielt, den Betrieb zu rationalisieren, die Sicherheit zu stärken und die Architektur an den technologischen Fortschritt anzupassen.

Um den Übertragungsprozess zu erleichtern, können Benutzer verschiedene Plattformen nutzen, darunter zentralisierte Börsen, dezentrale Cross-Chain-Plattformen und BNB-Chain-Wallets.

Das erste Sunset-Upgrade des BNB Beacon Chain Mainnet war erfolgreich

Die wichtigsten Punkte:

  • BNB Beacon Chain Mainnet schließt Sunset-Upgrade ab und fordert Vermögensinhaber auf, vor der Stilllegung im Juni 2024 Gelder an Binance Smart Chain zu überweisen.
  • Der BSC Feynman Hard Fork, der am 18. April startet, führt lokale Gerechtigkeits- und Governance-Funktionen ein und verbessert die Funktionalität des Ökosystems.
  • Der Schritt steht im Einklang mit der BNB Chain Fusion-Initiative, um Abläufe zu rationalisieren, die Sicherheit zu verbessern und sich an die sich entwickelnde Blockchain-Landschaft anzupassen.
Das BNB Beacon Chain Mainnet hat erfolgreich bestanden fertiggestellt das Sunset-Upgrade nach sorgfältiger Vorbereitung. Dieser Meilenstein folgt auf die kürzlich erfolgte Migration aller Full-Node-Betreiber auf v0.10.20, ein entscheidender Schritt in der Entwicklung des Netzwerks.
Das erste Sunset-Upgrade des BNB Beacon Chain Mainnet war erfolgreich

BNB-Beacon-Chain-Mainnet-Sunset-Upgrade abgeschlossen

Im Rahmen dieses Übergangs werden BNB/BEP2-Vermögensinhaber aufgefordert, ihre Gelder vom BNB Beacon Chain (BC) Mainnet auf das zu übertragen Binance Smart Chain (BSC) im Vorgriff auf bevorstehende Veränderungen.

Der BSC Feynman Hardfork ist für den 18. April um 5:49 Uhr UTC geplant und soll lokale Gerechtigkeits- und Governance-Funktionen einführen und so die Funktionalität des Ökosystems verbessern.

Mit Blick auf die Zukunft BNB-Kette Das Team hat den Juni 2024 als Frist für die Stilllegung festgelegt BNB Beacon Chain Mainnet. Bei Projekten, die die BEP2-Infrastruktur nutzen, wird empfohlen, den Übergangsprozess zu BEP20 zu beschleunigen, um einen unterbrechungsfreien Betrieb und Benutzersicherheit zu gewährleisten.

Optimierte Abläufe für mehr Sicherheit und Effizienz

Der Grund für diese Initiativen liegt in der sich entwickelnden Blockchain-Landschaft und der Robustheit von BSC, die die BNB Beacon Chain überflüssig machen. Entwickler betonen die Komplexität und Sicherheitsrisiken, die mit der Überbrückung der beiden Netzwerke verbunden sind.

Dieser strategische Schritt steht im Einklang mit dem übergeordneten Ziel von BNB Chain Fusion, das darauf abzielt, den Betrieb zu rationalisieren, die Sicherheit zu stärken und die Architektur an den technologischen Fortschritt anzupassen.

Um den Übertragungsprozess zu erleichtern, können Benutzer verschiedene Plattformen nutzen, darunter zentralisierte Börsen, dezentrale Cross-Chain-Plattformen und BNB-Chain-Wallets.

229 Mal besucht, 2 Besuch(e) heute