Venezolanische Krypto-Mining-Farmen aufgrund der Energiekrise blockiert

Die wichtigsten Punkte:

  • Das venezolanische Energieministerium hat venezolanische Krypto-Mining-Farmen vom nationalen Stromnetz getrennt, um den hohen Energiebedarf zu decken und die Zuverlässigkeit der Stromversorgung zu verbessern.
  • Die Entscheidung folgt auf die Beschlagnahmung von 2,000 Bergbaumaschinen im Rahmen einer Antikorruptionsaktion.
  • Die Stromkrise des Landes hat zu breiten öffentlichen Protesten geführt und die Regierung dazu veranlasst, das Stromnetz zu modernisieren.
Das venezolanische Energieministerium hat Pläne angekündigt, Kryptowährungs-Mining-Farmen vom nationalen Stromnetz zu trennen, um den steigenden Energiebedarf zu bewältigen und eine zuverlässige Stromversorgung für seine Bürger sicherzustellen.
Venezolanische Krypto-Mining-Farmen aufgrund der Energiekrise blockiert
Venezolanische Krypto-Mining-Farmen aufgrund der Energiekrise blockiert 2

Regierung trennt venezolanische Krypto-Mining-Farmen, um die Energiekrise zu bewältigen

Laut LokalnachrichtenDie Entscheidung ist Teil einer umfassenderen Strategie zur Reduzierung des erheblichen Energieverbrauchs im Zusammenhang mit Bergbauaktivitäten.

Die Anweisung des Ministeriums folgt auf die kürzliche Beschlagnahmung von 2,000 venezolanischen Krypto-Mining-Maschinen im Rahmen einer laufenden Antikorruptionskampagne. Diese Initiative hat zur strafrechtlichen Verfolgung und Inhaftierung mehrerer Beamter geführt, was das Engagement der Regierung bei der Bekämpfung der Korruption unterstreicht.

in den letzten Jahren, Venezuela hat schweres erlebt Herausforderungen im Strombereich, gekennzeichnet durch häufige Stromausfälle und Serviceunterbrechungen. Diese Probleme haben die Lebensqualität und die Wirtschaft erheblich beeinträchtigt. Die Entscheidung der Regierung, Mining-Farmen abzuschalten, zielt darauf ab, die Belastung des nationalen Stromnetzes, bekannt als Sistema Eléctrico Nacional (SEN), zu verringern und so die Zuverlässigkeit der Stromversorgung im ganzen Land zu verbessern.

Der Gouverneur des Bundesstaates Carabobo, Rafael Lacava, bestätigte die Umsetzung dieser Maßnahmen und betonte die Priorität der Bereitstellung konstanter Elektrizität gegenüber den gewinnorientierten Aktivitäten einzelner Bergbauunternehmen.

Stromkrise löst Modernisierung des nationalen Stromnetzes aus

Die Stromkrise in Venezuela, die durch weit verbreitete Stromausfälle im Jahr 2019 verschärft wurde, wird sowohl auf mangelnde Wartung und Investitionen in das Stromsystem als auch auf angebliche Sabotage zurückgeführt. Die Regierung hat zugesagt, das Stromnetz zu modernisieren, um diese Probleme abzumildern. Im ersten Quartal dieses Jahres verzeichnete das venezolanische Observatorium für soziale Konflikte 219 Proteste im Zusammenhang mit Stromausfällen, was die dringende Notwendigkeit einer stabilen und zuverlässigen Stromversorgung unterstreicht.

Die entscheidende Maßnahme zur Abschaltung des venezolanischen Krypto-Mining-Betriebs stellt einen bedeutenden Schritt zur Stabilisierung des Stromnetzes des Landes und zur Verbesserung der Lebensbedingungen seiner Bewohner dar.

Venezolanische Krypto-Mining-Farmen aufgrund der Energiekrise blockiert

Die wichtigsten Punkte:

  • Das venezolanische Energieministerium hat venezolanische Krypto-Mining-Farmen vom nationalen Stromnetz getrennt, um den hohen Energiebedarf zu decken und die Zuverlässigkeit der Stromversorgung zu verbessern.
  • Die Entscheidung folgt auf die Beschlagnahmung von 2,000 Bergbaumaschinen im Rahmen einer Antikorruptionsaktion.
  • Die Stromkrise des Landes hat zu breiten öffentlichen Protesten geführt und die Regierung dazu veranlasst, das Stromnetz zu modernisieren.
Das venezolanische Energieministerium hat Pläne angekündigt, Kryptowährungs-Mining-Farmen vom nationalen Stromnetz zu trennen, um den steigenden Energiebedarf zu bewältigen und eine zuverlässige Stromversorgung für seine Bürger sicherzustellen.
Venezolanische Krypto-Mining-Farmen aufgrund der Energiekrise blockiert
Venezolanische Krypto-Mining-Farmen aufgrund der Energiekrise blockiert 4

Regierung trennt venezolanische Krypto-Mining-Farmen, um die Energiekrise zu bewältigen

Laut LokalnachrichtenDie Entscheidung ist Teil einer umfassenderen Strategie zur Reduzierung des erheblichen Energieverbrauchs im Zusammenhang mit Bergbauaktivitäten.

Die Anweisung des Ministeriums folgt auf die kürzliche Beschlagnahmung von 2,000 venezolanischen Krypto-Mining-Maschinen im Rahmen einer laufenden Antikorruptionskampagne. Diese Initiative hat zur strafrechtlichen Verfolgung und Inhaftierung mehrerer Beamter geführt, was das Engagement der Regierung bei der Bekämpfung der Korruption unterstreicht.

in den letzten Jahren, Venezuela hat schweres erlebt Herausforderungen im Strombereich, gekennzeichnet durch häufige Stromausfälle und Serviceunterbrechungen. Diese Probleme haben die Lebensqualität und die Wirtschaft erheblich beeinträchtigt. Die Entscheidung der Regierung, Mining-Farmen abzuschalten, zielt darauf ab, die Belastung des nationalen Stromnetzes, bekannt als Sistema Eléctrico Nacional (SEN), zu verringern und so die Zuverlässigkeit der Stromversorgung im ganzen Land zu verbessern.

Der Gouverneur des Bundesstaates Carabobo, Rafael Lacava, bestätigte die Umsetzung dieser Maßnahmen und betonte die Priorität der Bereitstellung konstanter Elektrizität gegenüber den gewinnorientierten Aktivitäten einzelner Bergbauunternehmen.

Stromkrise löst Modernisierung des nationalen Stromnetzes aus

Die Stromkrise in Venezuela, die durch weit verbreitete Stromausfälle im Jahr 2019 verschärft wurde, wird sowohl auf mangelnde Wartung und Investitionen in das Stromsystem als auch auf angebliche Sabotage zurückgeführt. Die Regierung hat zugesagt, das Stromnetz zu modernisieren, um diese Probleme abzumildern. Im ersten Quartal dieses Jahres verzeichnete das venezolanische Observatorium für soziale Konflikte 219 Proteste im Zusammenhang mit Stromausfällen, was die dringende Notwendigkeit einer stabilen und zuverlässigen Stromversorgung unterstreicht.

Die entscheidende Maßnahme zur Abschaltung des venezolanischen Krypto-Mining-Betriebs stellt einen bedeutenden Schritt zur Stabilisierung des Stromnetzes des Landes und zur Verbesserung der Lebensbedingungen seiner Bewohner dar.

155 Mal besucht, 3 Besuch(e) heute