Berachain Review: Blockchain Layer 1 mit Konsens zum Nachweis der Liquidität

Berachain ist eine Layer-1-Blockchain, die mit dem Cosmos SDK entwickelt wurde und auf hohe Kompatibilität mit EVM ausgelegt ist. Es funktioniert auf einzigartige Weise Liquiditätsnachweis (POL) Konsensmechanismus. Durch POL bewältigt Berachain zwei große Herausforderungen gleichzeitig: Liquidität und Netzwerkdezentralisierung.
Berachain Review Blockchain Layer 1 mit Konsens zum Nachweis der Liquidität

Was ist Berachain?

Berachain Review: Blockchain Layer 1 mit Konsens zum Nachweis der Liquidität

Berachain ist eine Layer-1-Blockchain, die das Cosmos SDK nutzt und eine solide Kompatibilität mit EVM anstrebt. Es setzt einen einzigartigen Konsensmechanismus ein, der als Proof of Liquidity (POL) bekannt ist. Durch den Einsatz von POL kann Berachain zwei große Herausforderungen meistern: Liquidität und Dezentralisierung des Netzwerks.

In Berachain ist POL in CometBFT integriert, einen Konsensmechanismus, der auf der Grundlage des Cosmos SDK entwickelt wurde. Diese Kombination erhöht die Geschwindigkeit der Netzwerkverarbeitung und senkt die Transaktionskosten. Seine EVM-Kompatibilität ist der einzigartige Faktor für Berachain und ermöglicht die nahtlose Migration von Anwendungen entwickelt auf Ethereum ohne wesentliche Änderungen vorzunehmen.

Lesen Sie mehr: Dymension Review: Layer 1 Blockchain fördert die Interaktion mit Cosmos

Hauptmerkmal von Berachain

Liquiditätsnachweis

    124 Bild

    Wie der Name schon sagt, ist Proof of Liquidity (POL) der Anreizmechanismus, der es Berachain ermöglicht, seinen Benutzern Anreize zu bieten Bereitstellung von Liquidität auf Berachain. LPs auf Berachain werden mit BGT-Tokens für die Bereitstellung von Liquidität in allen Liquiditätspools der DeFi-Protokolle auf Berachain belohnt. BGT ist der exklusive Token, den Benutzer einsetzen, um ihn an Validatoren zu delegieren. Dieser bestimmt, wie viel BGT sie delegieren können, um die ihnen zugewiesene Menge an Blockerstellung zu bestimmen. Validatoren nutzen BGT, um über die zukünftige Inflationsprämienrate für BGT in jedem Berachain-Liquiditätspool abzustimmen.

    In der Anfangsphase handelt es sich bei den geeigneten Pools um einige Kernprotokolle, die auf Berachain bereitgestellt werden, darunter BEX, Berps und Bend. Sobald POL stabilisiert ist, wird Berachain in Zukunft den POL-Mechanismus für alle Liquiditätspools anderer Protokolle öffnen, die dies tun in Smart Contracts eingesetzt, um BGT zu empfangen.

    Polaris EVM

    125 Bild

    Polaris EVM ist ein leichtes modulares Framework, das mit Cosmos-SDK-Modular entwickelt wurde. Es ermöglicht die Entwicklung von Zustandsübergängen und benutzerdefinierten Modulen, was die Entwicklung von Zustandsübergängen und intelligenten Verträgen leistungsstark und effizient macht und die Anwendungsentwicklung auf Berachain auf bequeme und flexible Weise fördert.

    KometBFT

    CometBFT: CometBFT ist das Konsenstool, das eine sichere Anwendungsreplikation garantiert und dafür sorgt, dass alle Computer Transaktionen in der gleichen Reihenfolge aufzeichnen. Die Sicherheit ist unter zwei Bedingungen gewährleistet:

    • Weniger als ein Drittel der Computer ERFAHRUNGEN etwaige Ausfälle.
    • Die Konsistenz wird gewahrt, indem sichergestellt wird, dass alle nicht fehlerhaften Computer auf dasselbe Transaktionsprotokoll zugreifen und denselben Status berechnen.

    Tri-Token-System

    Bild 127 2

    Berachain hat eingeführt ein System namens Tri-Token, das aus drei Token besteht, die auf der Plattform zusammenarbeiten:

    • BERA: Dieser Token dient als Transaktionsgebühr auf Berachain.
    • BGT: Berachains Governance-Token hält sich an dem ERC-721-Standard (der NFT-Token-Standard) und ist nicht übertragbar. BGT-Inhaber können über die Themen von Berachain abstimmen und erhalten zusätzliche Belohnungen aus den Transaktionsgebühren der Plattform.
    • HONIG: Der Stablecoin von Berachain wird durch die von den Benutzern eingesetzten Vermögenswerte gedeckt.

    Drei Token funktionieren folgendermaßen: Setzen Sie verschiedene Token ein, um BERA zu erhalten. Setzen Sie BERA für BGT ein, den Governance-Token von Berachain. Inhaber können die Plattform verwalten, Vorteile genießen und Prämien verdienen. Verwenden Sie abgesteckte Token als Sicherheit, um HONEY-Stablecoins auszuleihen. HONEY kann für den Handel auf Plattformen mit vAMM auf Berachain verwendet werden. Abgesteckte Token sorgen mit HONEY für Liquidität und stärken die Ökosystem. Testen im Artio-Testnetz vor dem Start des Mainnets. Beteiligen Sie sich während des Testnetzes an Token, um später die Chance auf einen Airdrop zu erhalten.

    Lesen Sie mehr: Cosmos wird 2024 den Cosmos Hub-Verbesserungsprozess „CHIP“ starten

      Produkte von Berachain

      126 Bild
      • BEX: AMM ermöglicht Token-Austauschtransaktionen und bietet Liquidität, um BGT-Prämien zu verdienen.
      • BERPS: Perp DEX-Plattform für den Asset-Handel mit bis zu 100-facher Hebelwirkung.
      • AUSSTEHEND: Ein Geldmarkt zum Verleihen von HONIG oder zur Verwendung anderer Vermögenswerte als Sicherheit für Kredite HONIG.
      • HONIG: Ein Protokoll zum Prägen von Stablecoin HONEY durch Sperren von USDC.
      • BGT-Station: Ein Governance-Protokoll, in dem BGT Inhaber können am Staking for Validators und Governance Voting auf Berachain teilnehmen.

        Berachain-Ökosystem

        Telegram Cloud Fotogröße 5 6222173968903813571 y

        Berachain baut ein eigenes Ökosystem auf, das Komponenten aus verschiedenen Sektoren umfasst:

        • DeFi: Beradrome, Aori, Honeypot Finance,…
        • NFT: Bera Collective, Bera Punks, Beranames,
        • Gaming: Gamblino, Wizzwoods, BOINK,…
        • Infrastruktur: Shogun, Infrarot, Hyazinthe
        • DAO: MijaniDao, Apiology DAO, notrealDAO,…

        Tokenomics und Anwendungsfall

        Bisher hat Berachain die Ausgabe der drei Arten von Token BERA, BGT und HONEY nicht offiziell angekündigt, da diese Token nur im Artio-Testnetz verwendet werden.

        Team und Investoren

        Team

        Die meisten Kernprojektmitglieder sind anonym. Details zu Kennzahlen wie z.B. sind nicht verfügbar

        • Smokey The Bera, Direktor und Gründer
        • Homme Bera, Gründer
        • Dev Bear, CTO, Gründer

        Es ist bemerkenswert, dass Dev Bear früher für Apple gearbeitet hat und andere Teammitglieder einen Hintergrund bei Terraform Labs, Entwicklern von Luna, Amazon und anderen haben.

        128 Bild

        Investor und Partner

        Berachain hat im April 42 eine Serie-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 2023 Millionen US-Dollar unter der Leitung von Polychain Capital abgeschlossen. Weitere an dieser Runde beteiligte Investoren waren Shima Capital, Hack VC, Robot Ventures und viele mehr.

        129 Bild
        128 Bild

        Berachain hat sich durch zwei Finanzierungsrunden 142 Millionen US-Dollar gesichert:

        • Serie A Runde: 42 Millionen US-Dollar gesammelt, angeführt von Polychain Kapital, unter Beteiligung anderer Fonds, darunter Tribe Capital, Robot Ventures, Hack VC, Shima Capital und mehr.
        • Serie B rund: 100 Millionen US-Dollar gesichert, angeführt von Framework Ventures und Brevan Howard, mit Beteiligung anderer Fonds wie Polychain Capital, HashKey Capital, Tribe Capital, Arrington XRP Capital, Sandeep Nailwal, Hypersphere Ventures, Samsung Next und anderen.

        Roadmap

        Derzeit ist keine offizielle Roadmap für das Projekt verfügbar.

        Zusammenfassung

        Berachain ist ein Layer-1-Blockchain entwickelt mit dem Cosmos SDK, entworfen mit starker Kompatibilität mit EVM. Es basiert auf einem neuartigen Proof of Liquidity (POL)-Konsensmechanismus.

        CoinCu bewertet Berachain aufgrund dessen als äußerst vielversprechend für die Airdrop-Jagd Das Projekt ist erfolgreich Fundraising-Bemühungen.

        FAQ

        1. Was sind die spezifischen Merkmale von Berachain, die eine Steigerung der Blockchain-Leistung garantieren?

        Zu den Hauptmerkmalen von Berachain, die die Blockchain-Leistung steigern, gehören der Konsensmechanismus mit hohem Durchsatz, die Ausführung intelligenter Verträge und die Zustandsverwaltung. Diese Funktionen ermöglichen es der Blockchain, Transaktionen mit geringer Latenz und hohem Durchsatz zu verarbeiten, wodurch sie für anspruchsvolle dApps geeignet ist.

        2. Wie unterstützt Berachain Entwickler beim Aufbau von dApps?

        Berachain unterstützt Entwickler durch die Bereitstellung einer umfassenden Suite von Entwicklertools, die ein robustes SDK, detaillierte Dokumentation und eine aktive Entwickler-Community umfasst. All diese Einrichtungen vereinfachen den Entwicklungsprozess und helfen bei der Erstellung effizienter und sicherer dApps.

        3. Wie sieht das Governance-Modell von Berachain aus?

        Das Governance-Modell von Berachain ist dezentralisiert, wobei Stakeholder in die Entscheidungsprozesse einbezogen werden können. Token-Inhaber können für Protokolländerungen, Upgrades und alle anderen wichtigen Entscheidungen stimmen, die die Plattform auf ihrem Weg zur Reifung und Weiterentwicklung im besten Interesse der Community treffen muss.

        4. Welche potenziellen Anwendungsfälle kann Berachain unterstützen?

        Berachain eignet sich zur Unterstützung einer Vielzahl von Anwendungsfällen, wie z. B. DeFi-Anwendungen, Gaming, Supply Chain Management, Identitätsprüfung und andere. Aufgrund seiner hohen Leistung und Skalierbarkeit eignet es sich für jede Anwendung, die eine schnelle und zuverlässige Blockchain-Interaktion erfordert.

        Berachain Review: Blockchain Layer 1 mit Konsens zum Nachweis der Liquidität

        Berachain ist eine Layer-1-Blockchain, die mit dem Cosmos SDK entwickelt wurde und auf hohe Kompatibilität mit EVM ausgelegt ist. Es funktioniert auf einzigartige Weise Liquiditätsnachweis (POL) Konsensmechanismus. Durch POL bewältigt Berachain zwei große Herausforderungen gleichzeitig: Liquidität und Netzwerkdezentralisierung.
        Berachain Review Blockchain Layer 1 mit Konsens zum Nachweis der Liquidität

        Was ist Berachain?

        Berachain Review: Blockchain Layer 1 mit Konsens zum Nachweis der Liquidität

        Berachain ist eine Layer-1-Blockchain, die das Cosmos SDK nutzt und eine solide Kompatibilität mit EVM anstrebt. Es setzt einen einzigartigen Konsensmechanismus ein, der als Proof of Liquidity (POL) bekannt ist. Durch den Einsatz von POL kann Berachain zwei große Herausforderungen meistern: Liquidität und Dezentralisierung des Netzwerks.

        In Berachain ist POL in CometBFT integriert, einen Konsensmechanismus, der auf der Grundlage des Cosmos SDK entwickelt wurde. Diese Kombination erhöht die Geschwindigkeit der Netzwerkverarbeitung und senkt die Transaktionskosten. Seine EVM-Kompatibilität ist der einzigartige Faktor für Berachain und ermöglicht die nahtlose Migration von Anwendungen entwickelt auf Ethereum ohne wesentliche Änderungen vorzunehmen.

        Lesen Sie mehr: Dymension Review: Layer 1 Blockchain fördert die Interaktion mit Cosmos

        Hauptmerkmal von Berachain

        Liquiditätsnachweis

          124 Bild

          Wie der Name schon sagt, ist Proof of Liquidity (POL) der Anreizmechanismus, der es Berachain ermöglicht, seinen Benutzern Anreize zu bieten Bereitstellung von Liquidität auf Berachain. LPs auf Berachain werden mit BGT-Tokens für die Bereitstellung von Liquidität in allen Liquiditätspools der DeFi-Protokolle auf Berachain belohnt. BGT ist der exklusive Token, den Benutzer einsetzen, um ihn an Validatoren zu delegieren. Dieser bestimmt, wie viel BGT sie delegieren können, um die ihnen zugewiesene Menge an Blockerstellung zu bestimmen. Validatoren nutzen BGT, um über die zukünftige Inflationsprämienrate für BGT in jedem Berachain-Liquiditätspool abzustimmen.

          In der Anfangsphase handelt es sich bei den geeigneten Pools um einige Kernprotokolle, die auf Berachain bereitgestellt werden, darunter BEX, Berps und Bend. Sobald POL stabilisiert ist, wird Berachain in Zukunft den POL-Mechanismus für alle Liquiditätspools anderer Protokolle öffnen, die dies tun in Smart Contracts eingesetzt, um BGT zu empfangen.

          Polaris EVM

          125 Bild

          Polaris EVM ist ein leichtes modulares Framework, das mit Cosmos-SDK-Modular entwickelt wurde. Es ermöglicht die Entwicklung von Zustandsübergängen und benutzerdefinierten Modulen, was die Entwicklung von Zustandsübergängen und intelligenten Verträgen leistungsstark und effizient macht und die Anwendungsentwicklung auf Berachain auf bequeme und flexible Weise fördert.

          KometBFT

          CometBFT: CometBFT ist das Konsenstool, das eine sichere Anwendungsreplikation garantiert und dafür sorgt, dass alle Computer Transaktionen in der gleichen Reihenfolge aufzeichnen. Die Sicherheit ist unter zwei Bedingungen gewährleistet:

          • Weniger als ein Drittel der Computer ERFAHRUNGEN etwaige Ausfälle.
          • Die Konsistenz wird gewahrt, indem sichergestellt wird, dass alle nicht fehlerhaften Computer auf dasselbe Transaktionsprotokoll zugreifen und denselben Status berechnen.

          Tri-Token-System

          Bild 127 2

          Berachain hat eingeführt ein System namens Tri-Token, das aus drei Token besteht, die auf der Plattform zusammenarbeiten:

          • BERA: Dieser Token dient als Transaktionsgebühr auf Berachain.
          • BGT: Berachains Governance-Token hält sich an dem ERC-721-Standard (der NFT-Token-Standard) und ist nicht übertragbar. BGT-Inhaber können über die Themen von Berachain abstimmen und erhalten zusätzliche Belohnungen aus den Transaktionsgebühren der Plattform.
          • HONIG: Der Stablecoin von Berachain wird durch die von den Benutzern eingesetzten Vermögenswerte gedeckt.

          Drei Token funktionieren folgendermaßen: Setzen Sie verschiedene Token ein, um BERA zu erhalten. Setzen Sie BERA für BGT ein, den Governance-Token von Berachain. Inhaber können die Plattform verwalten, Vorteile genießen und Prämien verdienen. Verwenden Sie abgesteckte Token als Sicherheit, um HONEY-Stablecoins auszuleihen. HONEY kann für den Handel auf Plattformen mit vAMM auf Berachain verwendet werden. Abgesteckte Token sorgen mit HONEY für Liquidität und stärken die Ökosystem. Testen im Artio-Testnetz vor dem Start des Mainnets. Beteiligen Sie sich während des Testnetzes an Token, um später die Chance auf einen Airdrop zu erhalten.

          Lesen Sie mehr: Cosmos wird 2024 den Cosmos Hub-Verbesserungsprozess „CHIP“ starten

            Produkte von Berachain

            126 Bild
            • BEX: AMM ermöglicht Token-Austauschtransaktionen und bietet Liquidität, um BGT-Prämien zu verdienen.
            • BERPS: Perp DEX-Plattform für den Asset-Handel mit bis zu 100-facher Hebelwirkung.
            • AUSSTEHEND: Ein Geldmarkt zum Verleihen von HONIG oder zur Verwendung anderer Vermögenswerte als Sicherheit für Kredite HONIG.
            • HONIG: Ein Protokoll zum Prägen von Stablecoin HONEY durch Sperren von USDC.
            • BGT-Station: Ein Governance-Protokoll, in dem BGT Inhaber können am Staking for Validators und Governance Voting auf Berachain teilnehmen.

              Berachain-Ökosystem

              Telegram Cloud Fotogröße 5 6222173968903813571 y

              Berachain baut ein eigenes Ökosystem auf, das Komponenten aus verschiedenen Sektoren umfasst:

              • DeFi: Beradrome, Aori, Honeypot Finance,…
              • NFT: Bera Collective, Bera Punks, Beranames,
              • Gaming: Gamblino, Wizzwoods, BOINK,…
              • Infrastruktur: Shogun, Infrarot, Hyazinthe
              • DAO: MijaniDao, Apiology DAO, notrealDAO,…

              Tokenomics und Anwendungsfall

              Bisher hat Berachain die Ausgabe der drei Arten von Token BERA, BGT und HONEY nicht offiziell angekündigt, da diese Token nur im Artio-Testnetz verwendet werden.

              Team und Investoren

              Team

              Die meisten Kernprojektmitglieder sind anonym. Details zu Kennzahlen wie z.B. sind nicht verfügbar

              • Smokey The Bera, Direktor und Gründer
              • Homme Bera, Gründer
              • Dev Bear, CTO, Gründer

              Es ist bemerkenswert, dass Dev Bear früher für Apple gearbeitet hat und andere Teammitglieder einen Hintergrund bei Terraform Labs, Entwicklern von Luna, Amazon und anderen haben.

              128 Bild

              Investor und Partner

              Berachain hat im April 42 eine Serie-A-Finanzierungsrunde in Höhe von 2023 Millionen US-Dollar unter der Leitung von Polychain Capital abgeschlossen. Weitere an dieser Runde beteiligte Investoren waren Shima Capital, Hack VC, Robot Ventures und viele mehr.

              129 Bild
              128 Bild

              Berachain hat sich durch zwei Finanzierungsrunden 142 Millionen US-Dollar gesichert:

              • Serie A Runde: 42 Millionen US-Dollar gesammelt, angeführt von Polychain Kapital, unter Beteiligung anderer Fonds, darunter Tribe Capital, Robot Ventures, Hack VC, Shima Capital und mehr.
              • Serie B rund: 100 Millionen US-Dollar gesichert, angeführt von Framework Ventures und Brevan Howard, mit Beteiligung anderer Fonds wie Polychain Capital, HashKey Capital, Tribe Capital, Arrington XRP Capital, Sandeep Nailwal, Hypersphere Ventures, Samsung Next und anderen.

              Roadmap

              Derzeit ist keine offizielle Roadmap für das Projekt verfügbar.

              Zusammenfassung

              Berachain ist ein Layer-1-Blockchain entwickelt mit dem Cosmos SDK, entworfen mit starker Kompatibilität mit EVM. Es basiert auf einem neuartigen Proof of Liquidity (POL)-Konsensmechanismus.

              CoinCu bewertet Berachain aufgrund dessen als äußerst vielversprechend für die Airdrop-Jagd Das Projekt ist erfolgreich Fundraising-Bemühungen.

              FAQ

              1. Was sind die spezifischen Merkmale von Berachain, die eine Steigerung der Blockchain-Leistung garantieren?

              Zu den Hauptmerkmalen von Berachain, die die Blockchain-Leistung steigern, gehören der Konsensmechanismus mit hohem Durchsatz, die Ausführung intelligenter Verträge und die Zustandsverwaltung. Diese Funktionen ermöglichen es der Blockchain, Transaktionen mit geringer Latenz und hohem Durchsatz zu verarbeiten, wodurch sie für anspruchsvolle dApps geeignet ist.

              2. Wie unterstützt Berachain Entwickler beim Aufbau von dApps?

              Berachain unterstützt Entwickler durch die Bereitstellung einer umfassenden Suite von Entwicklertools, die ein robustes SDK, detaillierte Dokumentation und eine aktive Entwickler-Community umfasst. All diese Einrichtungen vereinfachen den Entwicklungsprozess und helfen bei der Erstellung effizienter und sicherer dApps.

              3. Wie sieht das Governance-Modell von Berachain aus?

              Das Governance-Modell von Berachain ist dezentralisiert, wobei Stakeholder in die Entscheidungsprozesse einbezogen werden können. Token-Inhaber können für Protokolländerungen, Upgrades und alle anderen wichtigen Entscheidungen stimmen, die die Plattform auf ihrem Weg zur Reifung und Weiterentwicklung im besten Interesse der Community treffen muss.

              4. Welche potenziellen Anwendungsfälle kann Berachain unterstützen?

              Berachain eignet sich zur Unterstützung einer Vielzahl von Anwendungsfällen, wie z. B. DeFi-Anwendungen, Gaming, Supply Chain Management, Identitätsprüfung und andere. Aufgrund seiner hohen Leistung und Skalierbarkeit eignet es sich für jede Anwendung, die eine schnelle und zuverlässige Blockchain-Interaktion erfordert.

              314 Mal besucht, 2 Besuch(e) heute