Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024

Wenn es darum geht, ein Krypto BrieftascheSicherheit, Komfort, Funktionen und die Notwendigkeit individueller Anforderungen müssen bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt werden. Sehen wir uns diesen Artikel an, um mehr über die besten Krypto-Wallets im Jahr 2024 zu erfahren.
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 12

Was ist eine Crypto Wallet?

Eine Kryptowährungs-Wallet ist eine digitale Anwendung, mit der ein Benutzer interagieren kann Blockchain-Netzwerke. Es funktioniert wie eine physische Geldbörse, enthält jedoch kein Bargeld und keine Karten, sondern die zum Signieren und Autorisieren von Kryptowährungstransaktionen erforderlichen Passkeys. Benutzer können ihre digitalen Währungen über den Zugriff auf ihre Geldbörsen per Computer, Smartphone oder Tablet verwalten.

Bild 191 3
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 13

Mehr lesen: Top 5 Krypto-Wallets im zkSync Era

Wie funktionieren Krypto-Wallets?

Im Gegensatz dazu, wie der Begriff „Wallet“ klingen könnte, speichern Kryptowährungs-Wallets keine digitalen Vermögenswerte. Stattdessen bieten sie Tools für den Zugriff auf und die Nutzung von Kryptowährungsbeständen mit der Generierung und Verwaltung von Paaren öffentlicher und öffentlicher Kryptowährungen private Schlüssel.

  • Öffentlicher Schlüssel: Eine alphanumerische Adresse, die an andere Personen gesendet werden kann, um Kryptowährungen zu erhalten.
  • Privater Schlüssel: Ein verschlüsselter Code für den Zugriff auf Kryptowährungen und das Signieren von Transaktionen. Private Schlüssel werden geheim gehalten, da sie den Schlüssel zur Kontrolle der eigenen digitalen Vermögenswerte enthalten.

Wann immer die Benutzer beabsichtigen, Kryptowährungen zu versenden, unterschreiben sie dies Transaktion mit ihrem privaten Schlüssel und senden ihn an das Blockchain-Netzwerk. Das Netzwerk verarbeitet und bestätigt diese Transaktion und aktualisiert so die Salden beider Adressen des Absenders und des Empfängers.

Mehr lesen: So erstellen Sie ein Krypto-Wallet: Wichtiger Leitfaden für Anfänger

Beste Krypto-Wallets für unterschiedliche Bedürfnisse

Beste Krypto-Wallets für Anfänger: Coinbase Wallet

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Münzbörse ist eine mobile Anwendung und Browsererweiterung, die von Coinbase, einem der weltweit größten Krypto-Börsen, entwickelt wurde. Es bietet eine vielseitige, sichere Lösung für die Verwaltung digitaler Assets. Mit dieser Wallet können Benutzer Kryptowährungen direkt bei Coinbase kaufen, Vermögenswerte sofort von ihrem Coinbase-Konto übertragen, mit dezentralen Finanzprotokollen (DeFi) interagieren und eine Vielzahl von Kryptowährungen speichern.

Das für seine Sicherheit bekannte Coinbase Wallet integriert mehrere hochmoderne Sicherheitsfunktionen, um das zu sichern Krypto-Assets und NFTs der Nutzer. Da es sich um ein softwarebasiertes Hot Wallet handelt, ist es von Natur aus weniger sicher als Hardware-Wallets, erfreut sich aber aufgrund der Schutzmaßnahmen und der benutzerfreundlichen Oberfläche großer Beliebtheit. Das Wallet ist benutzerfreundlich, angefangen beim vereinfachten Registrierungsprozess, der sowohl für neue als auch für erfahrene Benutzer großartig ist.

188 Bild
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 14

Allerdings bietet Coinbase Wallet nur acht Blockchains, und das sollte für einen Neuling mehr als genug sein. Mehr als Peer-to-Peer-Kontrolle der Kryptowährung des Benutzers oder unabhängiger Betrieb von der Coinbase-Börse, einige Investoren gegenüber Produkten einer zentralen Börse misstrauisch sind; Stattdessen greifen sie auf dezentrale Lösungen zurück.

Mehr lesen: Coinbase Wallet Review: Tolle Wahl für Anfänger

Beste Krypto-Wallets für mobile Benutzer: Trust Wallet

Geldbörse vertrauen ist vielleicht die am meisten vorgestellte Software-Wallet, die Binance für den enthusiastischeren Benutzer von Kryptowährungen entwickelt hat. Es ist bekannt für seine Integration mit Binance und Binance.US, die den freien Handel und die Bewegung von Vermögenswerten zwischen Binance-Börse und Trust Wallet unterstützt.

Das Design von Trust Wallet richtet sich an einen Kryptowährungsinvestor. Es handelt sich um eine nicht verwahrte Wallet mit hoher Sicherheit für einen Benutzer, der die volle Kontrolle über private Schlüssel hat. Dazu werden die PIN und die Backup-Phrase hinzugefügt. Dies ermöglicht den Anlegern auch eine Diversifizierung ihre Portfolios mit Zuversicht.

189 Bild
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 15

Das Merkmal der Interaktion mit dezentralen Börsen und NFT-Plattformen wird auch von Trust Wallet gehostet, was seine Benutzerfreundlichkeit verbessert. Der Download und die Wartung sind kostenlos. Die Anwendung wurde ursprünglich als mobile App gestartet, die auf iOS- und Android-Geräten verfügbar war. Kürzlich wurde eine Browsererweiterung für Chrome eingeführt und bietet damit eine benutzerfreundliche Option für Desktop-Benutzer.

Die Bewertungen der Trust Wallet-Anwendung zeigen, dass sie einfach zu bedienen ist. Das Erstellen und Einrichten eines neuen Wallets auf Mobilgeräten und Desktops dauert nur wenige Sekunden, sodass es auch für Neulinge zugänglich ist.

Mehr lesen: So finden Sie Ihren Trust Wallet-Wiederherstellungssatz: Wichtige Sicherheitstipps, die Sie kennen sollten!

Beste Krypto-Wallets für Desktop-Benutzer: Exodus

Gebaut mit einer intuitiven Benutzeroberfläche, Exodus Die Kryptowährungs-Wallet ist sowohl für neue Benutzer als auch für Krypto-Veteranen perfekt. Dies macht die Verwendung für Anfänger einfach, obwohl die Sicherheitsfunktionen für erfahrene Händler stark genug sind.

Exodus ist in Versionen für die Plattformen verfügbar und erhöht so die Zugänglichkeit. Die Desktop-Version kann zur Verwendung auf den Betriebssystemen Windows, Linux und Mac OSX heruntergeladen werden. Für diejenigen, die sich gerne bewegen und ihre Kryptowährung verwalten möchten, ist Exodus auf Mobilgeräten mit iOS- und Android-Betriebssystemen verfügbar. Alle Versionen des Wallets können von der Exodus-Website, dem Apple App Store und dem heruntergeladen werden Google Play Store.

190 Bild
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 16

Daher verfügt Exodus über eine integrierte Börse, die es einem ermöglicht, direkt mit den Kryptowährungen aus seinem Wallet zu handeln. Benutzer erhalten außerdem Zugang zum Chat- und E-Mail-Support, wenn sie Hilfe suchen.

Mehr lesen: Exodus Wallet Review: Tolle Krypto-Wallet für jeden Händler

Beste Krypto-Wallets für Sicherheit: Trezor Model T

Das Trezor Model T gehört zu den besten Hardware-Wallets mit herausragenden Sicherheitsfunktionen. Hunderttausende Benutzer auf der ganzen Welt vertrauen ihm. Trezor wurde 2014 gegründet, hat sich jedoch seitdem zu einer der dominierenden Kräfte beim Schutz von Kryptowährungen entwickelt und die Sicherheitsstandards der Kryptoindustrie immer weiter erhöht.

Dies ist eines der bekanntesten starken Sicherheitsmerkmale des Trezor Model T. Das Gerät kann mit einer PIN und einer Passphrase gesperrt werden. Die PIN schützt vor unbefugtem Zugriff und die Passphrase schützt Ihre Krypto-Assets, wenn jemand an Ihre 12-Wörter-Wiederherstellungsphrase gelangt.

Bild 190 1
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 17

Trezor legt großen Wert auf die Privatsphäre und Sicherheit der Benutzer. Es erfordert keine persönlichen Informationen von seinen Benutzern. Darüber hinaus ist die Geräteverpackung manipulationssicher und die Geräte werden ohne vorinstallierte Firmware versendet, um Manipulationen während des Transports zu vermeiden. Jedes Gerät von Trezor ist mit Sicherheitssiegeln ausgestattet, um dem Benutzer zusätzlich zu gewährleisten, dass das Gerät bei der Ankunft intakt ist.

Beste Krypto-Wallets zum Abstecken: Crypto.com DeFi Wallet

Crypto.com DeFi-Wallet verfügt über eine nahtlose Integration mit den Crypto.com-Börsenkonten der Benutzer, wodurch es ganz einfach ist, ihre Kryptowährungen von einer Plattform auf die andere zu übertragen. Von Einsatzprämien bis hin zu einem Ethereum-Gas-Tracker enttäuscht das Crypto.com DeFi Wallet die Benutzer nicht, wenn es um Benutzerfreundlichkeit geht, da zahlreiche Funktionen bereitgestellt werden.

190 Bild
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 18

Das Wallet bietet weitere Anreize für Nutzer, ihre Umsätze zu steigern. Zu den prominentesten zählen das Abstecken und das Sperren von Token auf einer Blockchain für einen bestimmten Zeitraum. Benutzer setzen ihre Token zur Validierung von Transaktionen auf der Blockchain ein Erhalten Sie zusätzliche Token als Belohnung. Neben dem Abstecken können Benutzer auch Zinsen verdienen, indem sie ihre Vermögenswerte abstecken oder verleihen.

Beste Krypto-Wallets für die Hardware-Wallet-Integration: Ledger Nano X

Wenn wir nun über die herausragende Eigenschaft – Vielseitigkeit – sprechen, glänzt Ledger Nano X. Es richtet sich an Krypto-Enthusiasten und ganzheitliche Sicherheitslösungen. Dieses Gerät unterstützt Tausende von Münzen, Token und sogar NFTs und ermöglicht die Speicherung in einer Vielzahl von Blockchains. Der Ledger Nano Ethereum – zu den neuen Solanas.

191 Bild
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 19

Was den Ledger Nano X wirklich auszeichnet, ist die Möglichkeit, über 5,500 Münzen und Token über mehrere Blockchains hinweg zu speichern. Es umfasst alles von Mainstream-Kryptowährungen bis hin zu vielen kleinen Altcoins. Der Vorgang ist unkompliziert: Über die Ledger Live-App können Benutzer ganz einfach die benötigte Blockchain-Anwendung installieren und später alle mit der jeweiligen Blockchain verbundenen Token speichern.

Mehr lesen: So verbinden Sie Ledger mit MetaMask: Detaillierte Anleitung

Beste Krypto-Wallets für DeFi: Gem Wallet

Edelstein-Geldbörse bietet eine zuverlässige und intuitive Möglichkeit für die Handhabung und den Handel mit digitalen Währungen. Die Plattform rationalisiert die Komplexität des Schutzes, des Handels und der Verwaltung digitaler Währungen und macht sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Personen, die sich in die dezentrale Finanzierung wagen. Das Wallet ist mit iOS und Android kompatibel und bietet Benutzern den Komfort, problemlos Transaktionen durchzuführen und eine breite Palette von Kryptowährungen zu handeln.

21 Bild

Gem Wallet wird für seine Kombination aus überlegenen Sicherheitsmaßnahmen und Benutzerfreundlichkeit gelobt. Es verwendet modernste kryptografische Protokolle, um maximalen Schutz für digitale Vermögenswerte zu bieten. Es bietet Unterstützung für mehrere Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin und BNB, was die Verwaltung verschiedener Währungen innerhalb einer einzigen Plattform erleichtert. Das Design des Wallets ist sorgfältig ausgearbeitet und vereint Zuverlässigkeit, benutzerfreundliche Funktionalität und eine Reihe von Tools, die das Krypto-Erlebnis unkompliziert und sicher machen sollen.

Um Gem Wallet zu nutzen, können Einzelpersonen einfach die mobile App herunterladen, ein neues Wallet einrichten oder ein bestehendes verschieben und ihre erste Kryptowährung in das Wallet einzahlen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Gem Wallet eine sichere und intuitive Plattform für die Durchführung von Transaktionen und die Speicherung digitaler Vermögenswerte bietet und sowohl Anfängern als auch erfahrenen Kryptowährungsbegeisterten gerecht wird.

Lesen Sie mehr: Beginnen Sie Ihre Krypto-Reise mit Gem Wallet

Arten von Crypto Wallets

Heiße und kalte Geldbörsen

Heiße Brieftaschen

Hot Wallets bieten eine Reihe von Funktionalitäten: vom nahtlosen Speichern, Senden und Empfangen von Token über die Verwaltung mehrerer Kryptowährungen bis hin zur Überwachung ihres Portfolios an einem Ort. heiße Geldbörsen Machen Sie Kryptowährungen einfach.

Hot Wallets sind über viele Arten von internetfähigen Geräten zugänglich, sei es Smartphones, Tablets oder Laptops, und sind zu einem festen Bestandteil der Welt der Kryptowährungen geworden. Ihre Benutzerfreundlichkeit hat sie bei vielen überzeugt, die Wert auf Komfort bei ihren Transaktionen mit digitalen Vermögenswerten legen.

Dieser Benutzerfreundlichkeit einer Hot Wallet steht zwangsläufig auch ein erhöhtes Risiko gegenüber, wenn man bedenkt, dass sie immer mit dem Internet verbunden und daher anfällig für Sicherheitsbedrohungen sind, was sie im Vergleich zu Cold-Storage-Optionen deutlich weniger sicher macht.

Kalte Geldbörsen

Im Gegensatz zu Hot Wallets bleiben Cold Wallets offline und von Geräten oder dem Internet getrennt, was sie äußerst resistent gegen Hackerversuche macht. Sie arbeiten einzeln und bieten einen einfachen, aber robusten Ansatz zum Schutz von Kryptoschlüsseln, was sie zur bevorzugten Wahl für Einzelpersonen und Institutionen macht, die ihre digitalen Vermögenswerte schützen möchten.

Bild 191 1
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 20

Hardware- und Software-Wallets

Hardware-Geldbörsen

Hardware-Geldbörsen sind speziell gebaute elektronische Geräte, die dazu dienen, die Schlüssel für Kryptowährungen sicher aufzubewahren. Manchmal sehen Hardware-Wallets wie ein USB-Stick mit OLED-Display und Seitentasten aus. Sie unterscheiden sich stark von Software-Wallets, bei denen die Speicherung auf Geräten erfolgt, die mit dem Internet verbunden sind. Daher können sie leicht gehackt werden. Hardware-Wallets bieten Benutzern eine viel sicherere Offline-Speicheroption zum Speichern ihrer Kryptowährung.

Hardware-Wallets sind so konzipiert, dass sie batterielos sind und nur auf die Stromversorgung des Geräts angewiesen sind, mit dem sie verbunden sind. Der Vorteil besteht darin, dass das Aufladen entfällt, wodurch Unterbrechungen beim Zugriff auf das Guthaben in kritischen Situationen vermieden werden. Darüber hinaus können diese Geräte problemlos an einen PC angeschlossen und über native Desktop-Anwendungen aufgerufen werden, was die Arbeit sehr vereinfacht.

Software Geldbörsen

Software-Wallets können als unverzichtbares Werkzeug für Krypto-Enthusiasten betrachtet werden; Sie ermöglichen eine flexible Verwaltung Ihrer digitalen Assets. Sie bieten einfachen Zugang zu Kryptowährungen und eine Reihe von Funktionen für beide Desktop- und mobile Plattformen.

Die auf einen Desktop oder Laptop heruntergeladenen Apps ermöglichen Transaktionen, die Anzeige des Kontostands und andere Funktionen. Einige Software-Wallets sind in Kryptowährungsbörsen integriert und ermöglichen dem Benutzer daher den Handel direkt über die Wallet-Schnittstelle.

Diese Wallets fungieren auch als sichere Aufbewahrungsorte für digitale Vermögenswerte und ermöglichen den Benutzern die vollständige Kontrolle und Flexibilität darüber ihre Kryptowährungsbestände. Da die meisten ihrer Funktionen optimiert wurden, um den unterschiedlichen Bedürfnissen jedes Benutzers gerecht zu werden, werden Software-Wallets zweifellos weiterhin ein integraler Bestandteil der Kryptowährung sein.

mobilen Geldbörse

Mobile Wallets sind wie tragbare Gegenstücke zu Desktop-Wallets, die speziell für Smartphones entwickelt wurden. Neben der Bequemlichkeit zeichnen sie sich durch Zugänglichkeit aus und vereinfachen Transaktionen durch die Verwendung von QR-Codes für den täglichen Gebrauch. Allerdings gibt ihre Anfälligkeit für Malware Anlass zu großer Sorge.

Tischmappen

In Bezug auf die Sicherheit ist das Desktop-Wallet die drittbeste Methode zur Speicherung von Kryptowährungen und bietet Benutzern eine zuverlässige Möglichkeit zur kalten Aufbewahrung in einer sauberen Betriebsumgebung.

Um die Integrität der gespeicherten Assets zu gewährleisten, sollten Benutzer jedoch regelmäßige Backups ihrer Computer durchführen. Diese Praktiken ermöglichen es Benutzern, ihre Daten im Falle eines Verlusts oder einer Beschädigung der Dateien wiederherzustellen, wodurch die Robustheit ihrer Kryptowährungen erhöht wird.

Zu den gängigsten Desktop-Wallets gehören unter anderem die folgenden: Exodus, Bitcoin Core und Electrum. Jeder von ihnen verfügt über unterschiedliche Eigenschaften und Funktionen für die unterschiedlichen Vorlieben und Bedürfnisse der Benutzer.

Web-Geldbörsen

Der Name ist Programm: Der Zugriff auf ein Web-Wallet erfolgt über einen Browser. Sie erleichtern dem Benutzer den Zugriff auf seine Kryptowährung. Im Gegensatz dazu speichern Desktop-Wallets private Schlüssel normalerweise auf Remote-Servern, die DDoS-Angriffen und anderen Sicherheitsrisiken ausgesetzt sind.

Diese können auch als gehostet oder nicht gehostet klassifiziert werden. Die gehosteten Web-Wallets bedeuten, dass private Schlüssel von einem Drittanbieter gespeichert werden, was manchmal zu Vertrauensproblemen führt, da die Benutzer möglicherweise die Kontrolle über ihre Gelder verlieren. Andererseits geben nicht gehostete Web-Wallets den Benutzern mehr Kontrolle, da sie die Kontrolle über ihre privaten Schlüssel behalten, was jedoch mit einem höheren Sicherheitsrisiko verbunden ist.

Es gibt eine Reihe von Fällen von Web-Wallets, zum Beispiel MetaMask und Coinbase, von denen jede über eigene Merkmale und Funktionen verfügt, um unterschiedliche Anforderungen im Bereich der Kryptowährungsinhaber zu erfüllen.

Verwahrte vs. nicht verwahrte Geldbörsen

Wie der Name schon sagt, werden Depot-Wallets von einem Dritten verwaltet, der für den Schutz der privaten Schlüssel der Benutzer verantwortlich ist. Zu diesen Dritten gehören in der Regel Unternehmen, die sich auf Datensicherheitslösungen auf Unternehmensebene spezialisiert haben, da sie kompetente Lösungsanbieter für die Aufbewahrung und Sicherung sensibler Informationen sind.

Meistens handelt es sich bei Kryptowährungsbörsen um solche, die Depot-Wallets als Teil ihrer Service-Suite anbieten, weil dies praktisch ist Händler und Investoren. Börsennutzer haben durch die Schlüsselübergabe keine direkte Kontrolle über ihr Vermögen und können sich trotzdem auf professionelle Sicherheitsmaßnahmen verlassen.

Bild 191 2
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 21

Andererseits bieten nicht verwahrte Wallets dem Benutzer mehr Freiheit und Verantwortung, da sein Wallet ihn dazu verpflichtet, seine eigenen privaten Schlüssel zu verwalten. Diese Art von Wallets, die hauptsächlich in Kryptowährungsanwendungen verwendet werden, die auf persönlichen Geräten installiert sind, bedeuten, dass die Benutzer ihre Sicherheitsverfahren selbst anwenden müssen.

Während nicht verwahrte Wallets den Benutzern eine größere Autonomie und Flexibilität bei der Verwaltung ihres Geldes bieten, erfordern sie ein höheres Maß an Sorgfalt und Sorgfalt, da sie ohne die gebotene Sorgfalt bei der Sicherheit leicht verloren gehen oder Opfer unbefugten kriminellen Zugriffs werden.

Sicherste Option

Es ist wichtig, Kryptowährungen auf sehr sichere Weise zu speichern, da man weiß, dass Blockchain-Transaktionen irreversibel sind. Es wird empfohlen, eine Hardware-Wallet zu verwenden, da diese größtenteils offline ist und das Risiko, aus dem Internet gehackt zu werden, gering ist. Beispiele hierfür sind Ledger Nano S, Ledger Nano X und Trezor.

Sie können es auch komplett verstauen Ihre Kryptowährung offline an einem physisch sehr sicheren Ort, wie einem Safe oder einem Bankschließfach. Auf diese Weise schützen Sie Ihr Eigentum vor Internetrisiken wie Hacking- oder Phishing-Angriffen. Wir empfehlen Ihnen außerdem, die meisten Ihrer Lagermethoden zu diversifizieren, um Risiken zu reduzieren.

Bei der Auswahl der besten Krypto-Wallets zu berücksichtigende Faktoren

Sicherheit

Bei der Auswahl einer Krypto-Wallet sollte die Sicherheit Ihrer Gelder oberste Priorität haben. Stellen Sie sicher, dass das Wallet Sicherheitsfunktionen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung, Multi-Sig-Unterstützung, biometrische Authentifizierung und Hardware-Wallet-Integration bietet. Hardware-Wallets wie das Ledger Nano X oder das Trezor Model T gelten als die sichersten, da sie Ihre privaten Schlüssel offline speichern.

Mehr lesen: Trezor vs. Ledger: Die besten Hardware-Wallets 2024

Speichertyp

Es gibt viele verschiedene Arten von Kryptowährungs-Wallets – von Hardware-, Software-, Mobil-, Desktop- und Web-Wallets. Entscheiden Sie sich für eine Lösung, die besser zu Ihren Nutzungs- und Sicherheitspräferenzen passt.

Unterstützte Kryptowährungen

Überprüfen Sie, ob das Wallet die Kryptowährungen unterstützt, die Sie speichern möchten. Einige Wallets können Hunderte von Münzen und die dazugehörigen Token unterstützen, während andere sehr minimalistisch sind.

Benutzerfreundlich

Ein gutes Wallet sollte über eine intuitive Benutzeroberfläche verfügen und einfach zu bedienen sein. Achten Sie auf einfache Transaktionsprozesse, eine klare Übersicht über Ihr Guthaben und einfache Backup-Optionen innerhalb der Wallet.

Transaktions Gebühren

Einige Geldbörsen sind kostenlos; andere erheben Gebühren für bestimmte Funktionen oder Transaktionen. Berücksichtigen Sie die Kostenauswirkungen basierend auf Ihrem Nutzungsverhalten und Ihrem Budget.

Zusätzliche Funktionen

Einige Wallets verfügen über integrierte Börsen, Einsätze, DeFi-Integrationen und mehr. Sehen Sie sich diese anhand Ihrer Bedürfnisse und Wünsche an.

Zusätzliche Tipps zur Auswahl eines Krypto-Wallets

Betrachten Sie Ihr Budget

Sie können zwischen 50 und 200 US-Dollar liegen. Die besseren wären Ledger Nano X und Trezor Model T – diese sind mehr oder weniger die sichersten. Hardware ist normalerweise viel teurer als Software; Allerdings sind Hardware-Wallets weitaus sicherer, sodass sich eine solche Investition für einen ernsthaften Investor durchaus lohnen kann.

Recherchieren Sie den Ruf des Wallets

Umschauen die Bewertungsplattformen wie App Stores, Reddit und Trustpilot. Schauen Sie sich das positive und negative Feedback an, um eine ausgewogene Sichtweise zu erhalten.

Beginnen Sie mit einer kleinen Menge

Für Anfänger lohnt es sich, eine sehr kleine Menge Kryptowährung in ein Hot Wallet einzuzahlen, damit man lernt, mit dem Wallet umzugehen und es zu nutzen, ohne große Summen zu riskieren. Machen Sie sich in diesem Zeitraum mit der Benutzeroberfläche, dem Transaktionsprozess und den Sicherheitsfunktionen des Wallets im Allgemeinen vertraut.

Sichern Sie Ihre privaten Schlüssel sicher

Notieren Sie Ihre privaten Schlüssel oder Ihre Wiederherstellungs-Seed-Phrase auf Papier und bewahren Sie sie an einem sicheren Offline-Ort auf. Vermeiden Sie digitale Speicherung, um das Risiko von Hackerangriffen zu minimieren. Stellen Sie sicher, dass Sie die volle Kontrolle über Ihre privaten Schlüssel haben. Wallets, bei denen Sie die Schlüssel nicht kontrollieren – zum Beispiel einige Web-Wallets – sind anfälliger für Hacks.

Zusammenfassung

FAQ

1. Was ist das privateste Krypto-Wallet?

Eines der beliebtesten verfügbaren Hardware-Wallets ist das völlig anonyme Ledger Nano X.

2. Was ist das sicherste Krypto-Cold-Wallet?

Ledger Nano X oder Trezor Model T sind beide die sichersten Krypto-Cold-Wallets gegenwärtig.

3. Welches Krypto-Wallet ist in Kanada das beste?

Coldcard Mk4 ist das am häufigsten verwendete Cold Wallet in Kanada, während Exodus das führende Hot Wallet des Landes ist.

4. Können Cold Wallets gehackt werden?

Ja. Böswillige Akteure könnten Malware laden oder das Gerät manipulieren, wenn die Hardware-Wallet manipuliert wird, noch bevor sie Sie erreicht – beispielsweise während des Versands. Fehler oder Schwachstellen in der Firmware des Wallets könnten von Hackern ausgenutzt werden, um Zugriff auf das Gerät zu erhalten.

5. Kann ich meine Krypto wiederherstellen, wenn ich mein Cold Wallet verliere?

Ja, Sie können Ihre Kryptowährung wiederherstellen, wenn Sie Ihr Cold Wallet verlieren, vorausgesetzt, Sie haben Ihre Wiederherstellungs-Seed-Phrase sicher gespeichert.

6. Wächst mein Krypto noch in einem Cold Wallet?

Ja, der Wert Ihrer Kryptowährung kann auch dann noch steigen, wenn sie in einem Cold Wallet aufbewahrt wird. Dies hängt jedoch von der Art der Kryptowährung, die Sie besitzen, und den Marktbedingungen ab.

Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024

Wenn es darum geht, ein Krypto BrieftascheSicherheit, Komfort, Funktionen und die Notwendigkeit individueller Anforderungen müssen bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt werden. Sehen wir uns diesen Artikel an, um mehr über die besten Krypto-Wallets im Jahr 2024 zu erfahren.
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 33

Was ist eine Crypto Wallet?

Eine Kryptowährungs-Wallet ist eine digitale Anwendung, mit der ein Benutzer interagieren kann Blockchain-Netzwerke. Es funktioniert wie eine physische Geldbörse, enthält jedoch kein Bargeld und keine Karten, sondern die zum Signieren und Autorisieren von Kryptowährungstransaktionen erforderlichen Passkeys. Benutzer können ihre digitalen Währungen über den Zugriff auf ihre Geldbörsen per Computer, Smartphone oder Tablet verwalten.

Bild 191 3
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 34

Mehr lesen: Top 5 Krypto-Wallets im zkSync Era

Wie funktionieren Krypto-Wallets?

Im Gegensatz dazu, wie der Begriff „Wallet“ klingen könnte, speichern Kryptowährungs-Wallets keine digitalen Vermögenswerte. Stattdessen bieten sie Tools für den Zugriff auf und die Nutzung von Kryptowährungsbeständen mit der Generierung und Verwaltung von Paaren öffentlicher und öffentlicher Kryptowährungen private Schlüssel.

  • Öffentlicher Schlüssel: Eine alphanumerische Adresse, die an andere Personen gesendet werden kann, um Kryptowährungen zu erhalten.
  • Privater Schlüssel: Ein verschlüsselter Code für den Zugriff auf Kryptowährungen und das Signieren von Transaktionen. Private Schlüssel werden geheim gehalten, da sie den Schlüssel zur Kontrolle der eigenen digitalen Vermögenswerte enthalten.

Wann immer die Benutzer beabsichtigen, Kryptowährungen zu versenden, unterschreiben sie dies Transaktion mit ihrem privaten Schlüssel und senden ihn an das Blockchain-Netzwerk. Das Netzwerk verarbeitet und bestätigt diese Transaktion und aktualisiert so die Salden beider Adressen des Absenders und des Empfängers.

Mehr lesen: So erstellen Sie ein Krypto-Wallet: Wichtiger Leitfaden für Anfänger

Beste Krypto-Wallets für unterschiedliche Bedürfnisse

Beste Krypto-Wallets für Anfänger: Coinbase Wallet

Der Cavalon Sentinel ist das AutoGyro-Premiummodell mit nebeneinander angeordneten Sitzen, verfügbar mit dem neuen hochmodernen und kraftstoffsparenden Rotax XNUMX iS-Motor. Münzbörse ist eine mobile Anwendung und Browsererweiterung, die von Coinbase, einem der weltweit größten Krypto-Börsen, entwickelt wurde. Es bietet eine vielseitige, sichere Lösung für die Verwaltung digitaler Assets. Mit dieser Wallet können Benutzer Kryptowährungen direkt bei Coinbase kaufen, Vermögenswerte sofort von ihrem Coinbase-Konto übertragen, mit dezentralen Finanzprotokollen (DeFi) interagieren und eine Vielzahl von Kryptowährungen speichern.

Das für seine Sicherheit bekannte Coinbase Wallet integriert mehrere hochmoderne Sicherheitsfunktionen, um das zu sichern Krypto-Assets und NFTs der Nutzer. Da es sich um ein softwarebasiertes Hot Wallet handelt, ist es von Natur aus weniger sicher als Hardware-Wallets, erfreut sich aber aufgrund der Schutzmaßnahmen und der benutzerfreundlichen Oberfläche großer Beliebtheit. Das Wallet ist benutzerfreundlich, angefangen beim vereinfachten Registrierungsprozess, der sowohl für neue als auch für erfahrene Benutzer großartig ist.

188 Bild
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 35

Allerdings bietet Coinbase Wallet nur acht Blockchains, und das sollte für einen Neuling mehr als genug sein. Mehr als Peer-to-Peer-Kontrolle der Kryptowährung des Benutzers oder unabhängiger Betrieb von der Coinbase-Börse, einige Investoren gegenüber Produkten einer zentralen Börse misstrauisch sind; Stattdessen greifen sie auf dezentrale Lösungen zurück.

Mehr lesen: Coinbase Wallet Review: Tolle Wahl für Anfänger

Beste Krypto-Wallets für mobile Benutzer: Trust Wallet

Geldbörse vertrauen ist vielleicht die am meisten vorgestellte Software-Wallet, die Binance für den enthusiastischeren Benutzer von Kryptowährungen entwickelt hat. Es ist bekannt für seine Integration mit Binance und Binance.US, die den freien Handel und die Bewegung von Vermögenswerten zwischen Binance-Börse und Trust Wallet unterstützt.

Das Design von Trust Wallet richtet sich an einen Kryptowährungsinvestor. Es handelt sich um eine nicht verwahrte Wallet mit hoher Sicherheit für einen Benutzer, der die volle Kontrolle über private Schlüssel hat. Dazu werden die PIN und die Backup-Phrase hinzugefügt. Dies ermöglicht den Anlegern auch eine Diversifizierung ihre Portfolios mit Zuversicht.

189 Bild
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 36

Das Merkmal der Interaktion mit dezentralen Börsen und NFT-Plattformen wird auch von Trust Wallet gehostet, was seine Benutzerfreundlichkeit verbessert. Der Download und die Wartung sind kostenlos. Die Anwendung wurde ursprünglich als mobile App gestartet, die auf iOS- und Android-Geräten verfügbar war. Kürzlich wurde eine Browsererweiterung für Chrome eingeführt und bietet damit eine benutzerfreundliche Option für Desktop-Benutzer.

Die Bewertungen der Trust Wallet-Anwendung zeigen, dass sie einfach zu bedienen ist. Das Erstellen und Einrichten eines neuen Wallets auf Mobilgeräten und Desktops dauert nur wenige Sekunden, sodass es auch für Neulinge zugänglich ist.

Mehr lesen: So finden Sie Ihren Trust Wallet-Wiederherstellungssatz: Wichtige Sicherheitstipps, die Sie kennen sollten!

Beste Krypto-Wallets für Desktop-Benutzer: Exodus

Gebaut mit einer intuitiven Benutzeroberfläche, Exodus Die Kryptowährungs-Wallet ist sowohl für neue Benutzer als auch für Krypto-Veteranen perfekt. Dies macht die Verwendung für Anfänger einfach, obwohl die Sicherheitsfunktionen für erfahrene Händler stark genug sind.

Exodus ist in Versionen für die Plattformen verfügbar und erhöht so die Zugänglichkeit. Die Desktop-Version kann zur Verwendung auf den Betriebssystemen Windows, Linux und Mac OSX heruntergeladen werden. Für diejenigen, die sich gerne bewegen und ihre Kryptowährung verwalten möchten, ist Exodus auf Mobilgeräten mit iOS- und Android-Betriebssystemen verfügbar. Alle Versionen des Wallets können von der Exodus-Website, dem Apple App Store und dem heruntergeladen werden Google Play Store.

190 Bild
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 37

Daher verfügt Exodus über eine integrierte Börse, die es einem ermöglicht, direkt mit den Kryptowährungen aus seinem Wallet zu handeln. Benutzer erhalten außerdem Zugang zum Chat- und E-Mail-Support, wenn sie Hilfe suchen.

Mehr lesen: Exodus Wallet Review: Tolle Krypto-Wallet für jeden Händler

Beste Krypto-Wallets für Sicherheit: Trezor Model T

Das Trezor Model T gehört zu den besten Hardware-Wallets mit herausragenden Sicherheitsfunktionen. Hunderttausende Benutzer auf der ganzen Welt vertrauen ihm. Trezor wurde 2014 gegründet, hat sich jedoch seitdem zu einer der dominierenden Kräfte beim Schutz von Kryptowährungen entwickelt und die Sicherheitsstandards der Kryptoindustrie immer weiter erhöht.

Dies ist eines der bekanntesten starken Sicherheitsmerkmale des Trezor Model T. Das Gerät kann mit einer PIN und einer Passphrase gesperrt werden. Die PIN schützt vor unbefugtem Zugriff und die Passphrase schützt Ihre Krypto-Assets, wenn jemand an Ihre 12-Wörter-Wiederherstellungsphrase gelangt.

Bild 190 1
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 38

Trezor legt großen Wert auf die Privatsphäre und Sicherheit der Benutzer. Es erfordert keine persönlichen Informationen von seinen Benutzern. Darüber hinaus ist die Geräteverpackung manipulationssicher und die Geräte werden ohne vorinstallierte Firmware versendet, um Manipulationen während des Transports zu vermeiden. Jedes Gerät von Trezor ist mit Sicherheitssiegeln ausgestattet, um dem Benutzer zusätzlich zu gewährleisten, dass das Gerät bei der Ankunft intakt ist.

Beste Krypto-Wallets zum Abstecken: Crypto.com DeFi Wallet

Crypto.com DeFi-Wallet verfügt über eine nahtlose Integration mit den Crypto.com-Börsenkonten der Benutzer, wodurch es ganz einfach ist, ihre Kryptowährungen von einer Plattform auf die andere zu übertragen. Von Einsatzprämien bis hin zu einem Ethereum-Gas-Tracker enttäuscht das Crypto.com DeFi Wallet die Benutzer nicht, wenn es um Benutzerfreundlichkeit geht, da zahlreiche Funktionen bereitgestellt werden.

190 Bild
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 39

Das Wallet bietet weitere Anreize für Nutzer, ihre Umsätze zu steigern. Zu den prominentesten zählen das Abstecken und das Sperren von Token auf einer Blockchain für einen bestimmten Zeitraum. Benutzer setzen ihre Token zur Validierung von Transaktionen auf der Blockchain ein Erhalten Sie zusätzliche Token als Belohnung. Neben dem Abstecken können Benutzer auch Zinsen verdienen, indem sie ihre Vermögenswerte abstecken oder verleihen.

Beste Krypto-Wallets für die Hardware-Wallet-Integration: Ledger Nano X

Wenn wir nun über die herausragende Eigenschaft – Vielseitigkeit – sprechen, glänzt Ledger Nano X. Es richtet sich an Krypto-Enthusiasten und ganzheitliche Sicherheitslösungen. Dieses Gerät unterstützt Tausende von Münzen, Token und sogar NFTs und ermöglicht die Speicherung in einer Vielzahl von Blockchains. Der Ledger Nano Ethereum – zu den neuen Solanas.

191 Bild
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 40

Was den Ledger Nano X wirklich auszeichnet, ist die Möglichkeit, über 5,500 Münzen und Token über mehrere Blockchains hinweg zu speichern. Es umfasst alles von Mainstream-Kryptowährungen bis hin zu vielen kleinen Altcoins. Der Vorgang ist unkompliziert: Über die Ledger Live-App können Benutzer ganz einfach die benötigte Blockchain-Anwendung installieren und später alle mit der jeweiligen Blockchain verbundenen Token speichern.

Mehr lesen: So verbinden Sie Ledger mit MetaMask: Detaillierte Anleitung

Beste Krypto-Wallets für DeFi: Gem Wallet

Edelstein-Geldbörse bietet eine zuverlässige und intuitive Möglichkeit für die Handhabung und den Handel mit digitalen Währungen. Die Plattform rationalisiert die Komplexität des Schutzes, des Handels und der Verwaltung digitaler Währungen und macht sie zu einer ausgezeichneten Wahl für Personen, die sich in die dezentrale Finanzierung wagen. Das Wallet ist mit iOS und Android kompatibel und bietet Benutzern den Komfort, problemlos Transaktionen durchzuführen und eine breite Palette von Kryptowährungen zu handeln.

21 Bild

Gem Wallet wird für seine Kombination aus überlegenen Sicherheitsmaßnahmen und Benutzerfreundlichkeit gelobt. Es verwendet modernste kryptografische Protokolle, um maximalen Schutz für digitale Vermögenswerte zu bieten. Es bietet Unterstützung für mehrere Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin und BNB, was die Verwaltung verschiedener Währungen innerhalb einer einzigen Plattform erleichtert. Das Design des Wallets ist sorgfältig ausgearbeitet und vereint Zuverlässigkeit, benutzerfreundliche Funktionalität und eine Reihe von Tools, die das Krypto-Erlebnis unkompliziert und sicher machen sollen.

Um Gem Wallet zu nutzen, können Einzelpersonen einfach die mobile App herunterladen, ein neues Wallet einrichten oder ein bestehendes verschieben und ihre erste Kryptowährung in das Wallet einzahlen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Gem Wallet eine sichere und intuitive Plattform für die Durchführung von Transaktionen und die Speicherung digitaler Vermögenswerte bietet und sowohl Anfängern als auch erfahrenen Kryptowährungsbegeisterten gerecht wird.

Lesen Sie mehr: Beginnen Sie Ihre Krypto-Reise mit Gem Wallet

Arten von Crypto Wallets

Heiße und kalte Geldbörsen

Heiße Brieftaschen

Hot Wallets bieten eine Reihe von Funktionalitäten: vom nahtlosen Speichern, Senden und Empfangen von Token über die Verwaltung mehrerer Kryptowährungen bis hin zur Überwachung ihres Portfolios an einem Ort. heiße Geldbörsen Machen Sie Kryptowährungen einfach.

Hot Wallets sind über viele Arten von internetfähigen Geräten zugänglich, sei es Smartphones, Tablets oder Laptops, und sind zu einem festen Bestandteil der Welt der Kryptowährungen geworden. Ihre Benutzerfreundlichkeit hat sie bei vielen überzeugt, die Wert auf Komfort bei ihren Transaktionen mit digitalen Vermögenswerten legen.

Dieser Benutzerfreundlichkeit einer Hot Wallet steht zwangsläufig auch ein erhöhtes Risiko gegenüber, wenn man bedenkt, dass sie immer mit dem Internet verbunden und daher anfällig für Sicherheitsbedrohungen sind, was sie im Vergleich zu Cold-Storage-Optionen deutlich weniger sicher macht.

Kalte Geldbörsen

Im Gegensatz zu Hot Wallets bleiben Cold Wallets offline und von Geräten oder dem Internet getrennt, was sie äußerst resistent gegen Hackerversuche macht. Sie arbeiten einzeln und bieten einen einfachen, aber robusten Ansatz zum Schutz von Kryptoschlüsseln, was sie zur bevorzugten Wahl für Einzelpersonen und Institutionen macht, die ihre digitalen Vermögenswerte schützen möchten.

Bild 191 1
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 41

Hardware- und Software-Wallets

Hardware-Geldbörsen

Hardware-Geldbörsen sind speziell gebaute elektronische Geräte, die dazu dienen, die Schlüssel für Kryptowährungen sicher aufzubewahren. Manchmal sehen Hardware-Wallets wie ein USB-Stick mit OLED-Display und Seitentasten aus. Sie unterscheiden sich stark von Software-Wallets, bei denen die Speicherung auf Geräten erfolgt, die mit dem Internet verbunden sind. Daher können sie leicht gehackt werden. Hardware-Wallets bieten Benutzern eine viel sicherere Offline-Speicheroption zum Speichern ihrer Kryptowährung.

Hardware-Wallets sind so konzipiert, dass sie batterielos sind und nur auf die Stromversorgung des Geräts angewiesen sind, mit dem sie verbunden sind. Der Vorteil besteht darin, dass das Aufladen entfällt, wodurch Unterbrechungen beim Zugriff auf das Guthaben in kritischen Situationen vermieden werden. Darüber hinaus können diese Geräte problemlos an einen PC angeschlossen und über native Desktop-Anwendungen aufgerufen werden, was die Arbeit sehr vereinfacht.

Software Geldbörsen

Software-Wallets können als unverzichtbares Werkzeug für Krypto-Enthusiasten betrachtet werden; Sie ermöglichen eine flexible Verwaltung Ihrer digitalen Assets. Sie bieten einfachen Zugang zu Kryptowährungen und eine Reihe von Funktionen für beide Desktop- und mobile Plattformen.

Die auf einen Desktop oder Laptop heruntergeladenen Apps ermöglichen Transaktionen, die Anzeige des Kontostands und andere Funktionen. Einige Software-Wallets sind in Kryptowährungsbörsen integriert und ermöglichen dem Benutzer daher den Handel direkt über die Wallet-Schnittstelle.

Diese Wallets fungieren auch als sichere Aufbewahrungsorte für digitale Vermögenswerte und ermöglichen den Benutzern die vollständige Kontrolle und Flexibilität darüber ihre Kryptowährungsbestände. Da die meisten ihrer Funktionen optimiert wurden, um den unterschiedlichen Bedürfnissen jedes Benutzers gerecht zu werden, werden Software-Wallets zweifellos weiterhin ein integraler Bestandteil der Kryptowährung sein.

mobilen Geldbörse

Mobile Wallets sind wie tragbare Gegenstücke zu Desktop-Wallets, die speziell für Smartphones entwickelt wurden. Neben der Bequemlichkeit zeichnen sie sich durch Zugänglichkeit aus und vereinfachen Transaktionen durch die Verwendung von QR-Codes für den täglichen Gebrauch. Allerdings gibt ihre Anfälligkeit für Malware Anlass zu großer Sorge.

Tischmappen

In Bezug auf die Sicherheit ist das Desktop-Wallet die drittbeste Methode zur Speicherung von Kryptowährungen und bietet Benutzern eine zuverlässige Möglichkeit zur kalten Aufbewahrung in einer sauberen Betriebsumgebung.

Um die Integrität der gespeicherten Assets zu gewährleisten, sollten Benutzer jedoch regelmäßige Backups ihrer Computer durchführen. Diese Praktiken ermöglichen es Benutzern, ihre Daten im Falle eines Verlusts oder einer Beschädigung der Dateien wiederherzustellen, wodurch die Robustheit ihrer Kryptowährungen erhöht wird.

Zu den gängigsten Desktop-Wallets gehören unter anderem die folgenden: Exodus, Bitcoin Core und Electrum. Jeder von ihnen verfügt über unterschiedliche Eigenschaften und Funktionen für die unterschiedlichen Vorlieben und Bedürfnisse der Benutzer.

Web-Geldbörsen

Der Name ist Programm: Der Zugriff auf ein Web-Wallet erfolgt über einen Browser. Sie erleichtern dem Benutzer den Zugriff auf seine Kryptowährung. Im Gegensatz dazu speichern Desktop-Wallets private Schlüssel normalerweise auf Remote-Servern, die DDoS-Angriffen und anderen Sicherheitsrisiken ausgesetzt sind.

Diese können auch als gehostet oder nicht gehostet klassifiziert werden. Die gehosteten Web-Wallets bedeuten, dass private Schlüssel von einem Drittanbieter gespeichert werden, was manchmal zu Vertrauensproblemen führt, da die Benutzer möglicherweise die Kontrolle über ihre Gelder verlieren. Andererseits geben nicht gehostete Web-Wallets den Benutzern mehr Kontrolle, da sie die Kontrolle über ihre privaten Schlüssel behalten, was jedoch mit einem höheren Sicherheitsrisiko verbunden ist.

Es gibt eine Reihe von Fällen von Web-Wallets, zum Beispiel MetaMask und Coinbase, von denen jede über eigene Merkmale und Funktionen verfügt, um unterschiedliche Anforderungen im Bereich der Kryptowährungsinhaber zu erfüllen.

Verwahrte vs. nicht verwahrte Geldbörsen

Wie der Name schon sagt, werden Depot-Wallets von einem Dritten verwaltet, der für den Schutz der privaten Schlüssel der Benutzer verantwortlich ist. Zu diesen Dritten gehören in der Regel Unternehmen, die sich auf Datensicherheitslösungen auf Unternehmensebene spezialisiert haben, da sie kompetente Lösungsanbieter für die Aufbewahrung und Sicherung sensibler Informationen sind.

Meistens handelt es sich bei Kryptowährungsbörsen um solche, die Depot-Wallets als Teil ihrer Service-Suite anbieten, weil dies praktisch ist Händler und Investoren. Börsennutzer haben durch die Schlüsselübergabe keine direkte Kontrolle über ihr Vermögen und können sich trotzdem auf professionelle Sicherheitsmaßnahmen verlassen.

Bild 191 2
Ultimativer Leitfaden zur Auswahl der besten Krypto-Wallet im Jahr 2024 42

Andererseits bieten nicht verwahrte Wallets dem Benutzer mehr Freiheit und Verantwortung, da sein Wallet ihn dazu verpflichtet, seine eigenen privaten Schlüssel zu verwalten. Diese Art von Wallets, die hauptsächlich in Kryptowährungsanwendungen verwendet werden, die auf persönlichen Geräten installiert sind, bedeuten, dass die Benutzer ihre Sicherheitsverfahren selbst anwenden müssen.

Während nicht verwahrte Wallets den Benutzern eine größere Autonomie und Flexibilität bei der Verwaltung ihres Geldes bieten, erfordern sie ein höheres Maß an Sorgfalt und Sorgfalt, da sie ohne die gebotene Sorgfalt bei der Sicherheit leicht verloren gehen oder Opfer unbefugten kriminellen Zugriffs werden.

Sicherste Option

Es ist wichtig, Kryptowährungen auf sehr sichere Weise zu speichern, da man weiß, dass Blockchain-Transaktionen irreversibel sind. Es wird empfohlen, eine Hardware-Wallet zu verwenden, da diese größtenteils offline ist und das Risiko, aus dem Internet gehackt zu werden, gering ist. Beispiele hierfür sind Ledger Nano S, Ledger Nano X und Trezor.

Sie können es auch komplett verstauen Ihre Kryptowährung offline an einem physisch sehr sicheren Ort, wie einem Safe oder einem Bankschließfach. Auf diese Weise schützen Sie Ihr Eigentum vor Internetrisiken wie Hacking- oder Phishing-Angriffen. Wir empfehlen Ihnen außerdem, die meisten Ihrer Lagermethoden zu diversifizieren, um Risiken zu reduzieren.

Bei der Auswahl der besten Krypto-Wallets zu berücksichtigende Faktoren

Sicherheit

Bei der Auswahl einer Krypto-Wallet sollte die Sicherheit Ihrer Gelder oberste Priorität haben. Stellen Sie sicher, dass das Wallet Sicherheitsfunktionen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung, Multi-Sig-Unterstützung, biometrische Authentifizierung und Hardware-Wallet-Integration bietet. Hardware-Wallets wie das Ledger Nano X oder das Trezor Model T gelten als die sichersten, da sie Ihre privaten Schlüssel offline speichern.

Mehr lesen: Trezor vs. Ledger: Die besten Hardware-Wallets 2024

Speichertyp

Es gibt viele verschiedene Arten von Kryptowährungs-Wallets – von Hardware-, Software-, Mobil-, Desktop- und Web-Wallets. Entscheiden Sie sich für eine Lösung, die besser zu Ihren Nutzungs- und Sicherheitspräferenzen passt.

Unterstützte Kryptowährungen

Überprüfen Sie, ob das Wallet die Kryptowährungen unterstützt, die Sie speichern möchten. Einige Wallets können Hunderte von Münzen und die dazugehörigen Token unterstützen, während andere sehr minimalistisch sind.

Benutzerfreundlich

Ein gutes Wallet sollte über eine intuitive Benutzeroberfläche verfügen und einfach zu bedienen sein. Achten Sie auf einfache Transaktionsprozesse, eine klare Übersicht über Ihr Guthaben und einfache Backup-Optionen innerhalb der Wallet.

Transaktions Gebühren

Einige Geldbörsen sind kostenlos; andere erheben Gebühren für bestimmte Funktionen oder Transaktionen. Berücksichtigen Sie die Kostenauswirkungen basierend auf Ihrem Nutzungsverhalten und Ihrem Budget.

Zusätzliche Funktionen

Einige Wallets verfügen über integrierte Börsen, Einsätze, DeFi-Integrationen und mehr. Sehen Sie sich diese anhand Ihrer Bedürfnisse und Wünsche an.

Zusätzliche Tipps zur Auswahl eines Krypto-Wallets

Betrachten Sie Ihr Budget

Sie können zwischen 50 und 200 US-Dollar liegen. Die besseren wären Ledger Nano X und Trezor Model T – diese sind mehr oder weniger die sichersten. Hardware ist normalerweise viel teurer als Software; Allerdings sind Hardware-Wallets weitaus sicherer, sodass sich eine solche Investition für einen ernsthaften Investor durchaus lohnen kann.

Recherchieren Sie den Ruf des Wallets

Umschauen die Bewertungsplattformen wie App Stores, Reddit und Trustpilot. Schauen Sie sich das positive und negative Feedback an, um eine ausgewogene Sichtweise zu erhalten.

Beginnen Sie mit einer kleinen Menge

Für Anfänger lohnt es sich, eine sehr kleine Menge Kryptowährung in ein Hot Wallet einzuzahlen, damit man lernt, mit dem Wallet umzugehen und es zu nutzen, ohne große Summen zu riskieren. Machen Sie sich in diesem Zeitraum mit der Benutzeroberfläche, dem Transaktionsprozess und den Sicherheitsfunktionen des Wallets im Allgemeinen vertraut.

Sichern Sie Ihre privaten Schlüssel sicher

Notieren Sie Ihre privaten Schlüssel oder Ihre Wiederherstellungs-Seed-Phrase auf Papier und bewahren Sie sie an einem sicheren Offline-Ort auf. Vermeiden Sie digitale Speicherung, um das Risiko von Hackerangriffen zu minimieren. Stellen Sie sicher, dass Sie die volle Kontrolle über Ihre privaten Schlüssel haben. Wallets, bei denen Sie die Schlüssel nicht kontrollieren – zum Beispiel einige Web-Wallets – sind anfälliger für Hacks.

Zusammenfassung

FAQ

1. Was ist das privateste Krypto-Wallet?

Eines der beliebtesten verfügbaren Hardware-Wallets ist das völlig anonyme Ledger Nano X.

2. Was ist das sicherste Krypto-Cold-Wallet?

Ledger Nano X oder Trezor Model T sind beide die sichersten Krypto-Cold-Wallets gegenwärtig.

3. Welches Krypto-Wallet ist in Kanada das beste?

Coldcard Mk4 ist das am häufigsten verwendete Cold Wallet in Kanada, während Exodus das führende Hot Wallet des Landes ist.

4. Können Cold Wallets gehackt werden?

Ja. Böswillige Akteure könnten Malware laden oder das Gerät manipulieren, wenn die Hardware-Wallet manipuliert wird, noch bevor sie Sie erreicht – beispielsweise während des Versands. Fehler oder Schwachstellen in der Firmware des Wallets könnten von Hackern ausgenutzt werden, um Zugriff auf das Gerät zu erhalten.

5. Kann ich meine Krypto wiederherstellen, wenn ich mein Cold Wallet verliere?

Ja, Sie können Ihre Kryptowährung wiederherstellen, wenn Sie Ihr Cold Wallet verlieren, vorausgesetzt, Sie haben Ihre Wiederherstellungs-Seed-Phrase sicher gespeichert.

6. Wächst mein Krypto noch in einem Cold Wallet?

Ja, der Wert Ihrer Kryptowährung kann auch dann noch steigen, wenn sie in einem Cold Wallet aufbewahrt wird. Dies hängt jedoch von der Art der Kryptowährung, die Sie besitzen, und den Marktbedingungen ab.

174 Mal besucht, 1 Besuch(e) heute