Bitcoin-Langzeitinhaber seit über 3 Jahren erreichen neues Allzeithoch

Die wichtigsten Punkte:

  • Langfristige Bitcoin-Inhaber seit mehr als drei Jahren erreichen ein Rekordhoch von über 3 %, was auf wachsendes Vertrauen in den zukünftigen Wert der Kryptowährung hinweist.
  • Der Verkaufsdruck seitens langfristiger Anleger lässt nach, was eine positivere Marktstimmung und potenzielle Preiserhöhungen ermöglicht.
  • Trotz der Marktschwankungen unterstreicht die unerschütterliche Überzeugung der langfristigen Inhaber den Optimismus hinsichtlich der Entwicklung von Bitcoin.
Der Prozentsatz der langfristigen Bitcoin-Inhaber, die ihr Vermögen drei Jahre oder länger gehalten haben, ist auf ein neues Rekordhoch gestiegen und übersteigt 47 % gezeigt von Bitcoin Magazine.
213 Bild
Bitcoin-Langzeitinhaber seit über 3 Jahren erreichen neues Allzeithoch von 2

Anstieg der Anzahl langfristiger Bitcoin-Inhaber

Dieser Meilenstein erfolgt inmitten der anhaltenden Markterholung nach dem Halbierung und Erstgenehmigungen für Bitcoin ETFs Anfang dieses Jahres.

Daten-Management vorausgesetzt von Glassnode verrät das Bitcoin-Langzeitinhaber haben ihre Bestände im März deutlich reduziert, was mit dem Höchststand der Kryptowährung von 73,000 US-Dollar zusammenfiel. In den letzten Wochen hat dieser Verkaufsdruck jedoch nachgelassen, was den Marktwiderstand gemildert und eine optimistischere Stimmung gefördert hat.

Die bullische Marktstimmung zeigt einen Aufschwung

Diese Verhaltensänderung unter langfristigen Bitcoin-Inhabern deutet auf ein wachsendes Vertrauen in den zukünftigen Wert der Kryptowährung hin Inhaber selbst bei Rekordpreisen eine Verkaufszurückhaltung zeigen. Diese Standhaftigkeit zeigt eine tiefe Überzeugung vom Potenzial von Bitcoin, unabhängig von Marktschwankungen oder Hype durch Preisanstiege.

Darüber hinaus ist der Rückgang des Verkaufsdrucks ein gutes Zeichen für die Marktdynamik, da er den Weg für Preissteigerungen ebnet. Da der Verkaufswiderstand abnimmt, besteht ein größeres Potenzial für Preisbewegungen nach oben, was einen positiven Ausblick signalisiert Bitcoin's Entwicklung und fördert den Optimismus unter den Anlegern. Der Anstieg der langfristigen Bitcoin-Inhaber in Verbindung mit einem Rückgang des Verkaufsdrucks zeichnet ein vielversprechendes Bild für die Zukunft der Kryptowährung.

Bitcoin-Langzeitinhaber seit über 3 Jahren erreichen neues Allzeithoch

Die wichtigsten Punkte:

  • Langfristige Bitcoin-Inhaber seit mehr als drei Jahren erreichen ein Rekordhoch von über 3 %, was auf wachsendes Vertrauen in den zukünftigen Wert der Kryptowährung hinweist.
  • Der Verkaufsdruck seitens langfristiger Anleger lässt nach, was eine positivere Marktstimmung und potenzielle Preiserhöhungen ermöglicht.
  • Trotz der Marktschwankungen unterstreicht die unerschütterliche Überzeugung der langfristigen Inhaber den Optimismus hinsichtlich der Entwicklung von Bitcoin.
Der Prozentsatz der langfristigen Bitcoin-Inhaber, die ihr Vermögen drei Jahre oder länger gehalten haben, ist auf ein neues Rekordhoch gestiegen und übersteigt 47 % gezeigt von Bitcoin Magazine.
213 Bild
Bitcoin-Langzeitinhaber seit über 3 Jahren erreichen neues Allzeithoch von 4

Anstieg der Anzahl langfristiger Bitcoin-Inhaber

Dieser Meilenstein erfolgt inmitten der anhaltenden Markterholung nach dem Halbierung und Erstgenehmigungen für Bitcoin ETFs Anfang dieses Jahres.

Daten-Management vorausgesetzt von Glassnode verrät das Bitcoin-Langzeitinhaber haben ihre Bestände im März deutlich reduziert, was mit dem Höchststand der Kryptowährung von 73,000 US-Dollar zusammenfiel. In den letzten Wochen hat dieser Verkaufsdruck jedoch nachgelassen, was den Marktwiderstand gemildert und eine optimistischere Stimmung gefördert hat.

Die bullische Marktstimmung zeigt einen Aufschwung

Diese Verhaltensänderung unter langfristigen Bitcoin-Inhabern deutet auf ein wachsendes Vertrauen in den zukünftigen Wert der Kryptowährung hin Inhaber selbst bei Rekordpreisen eine Verkaufszurückhaltung zeigen. Diese Standhaftigkeit zeigt eine tiefe Überzeugung vom Potenzial von Bitcoin, unabhängig von Marktschwankungen oder Hype durch Preisanstiege.

Darüber hinaus ist der Rückgang des Verkaufsdrucks ein gutes Zeichen für die Marktdynamik, da er den Weg für Preissteigerungen ebnet. Da der Verkaufswiderstand abnimmt, besteht ein größeres Potenzial für Preisbewegungen nach oben, was einen positiven Ausblick signalisiert Bitcoin's Entwicklung und fördert den Optimismus unter den Anlegern. Der Anstieg der langfristigen Bitcoin-Inhaber in Verbindung mit einem Rückgang des Verkaufsdrucks zeichnet ein vielversprechendes Bild für die Zukunft der Kryptowährung.

107 Mal besucht, 1 Besuch(e) heute