Von ETFs gekaufte Bitcoins überschreiten diese Woche optimistisch die Marke von 12,000

Die wichtigsten Punkte:

  • Spotmarkt-Bitcoin-ETFs zogen innerhalb von zehn Tagen über 1.68 Milliarden US-Dollar an Zuflüssen an, allein am 252. Mai waren es 24 Millionen US-Dollar.
  • Cderzeit die Gesamtmenge von Von ETFs gekaufte Bitcoins macht 4.36 % des gesamten Bitcoin-Angebots aus.
  • Die Zulassung von ETFs durch die SEC geht mit einem Anstieg der Spekulationen und der Gründung neuer Risikokapital- und Hedgefonds einher.
Neue HODL15Capital-Daten haben enthüllt ein erheblicher Anstieg der börsengehandelten Bitcoin (BTC)-Fonds (ETFs) am Spotmarkt, der an zehn aufeinanderfolgenden Tagen Zuflüsse in Höhe von insgesamt über 1.68 Milliarden US-Dollar meldete.
Von ETFs gekaufte Bitcoins überschreiten diese Woche optimistisch die Marke von 12,000
Von ETFs gekaufte Bitcoins überschreiten diese Woche die 12,000-Marke mit Optimismus 2

Mehr lesen: Spot Ethereum ETF vs. Spot Bitcoin ETF: Investitionen, die in Zukunft explodieren werden

Von ETFs gekaufte Bitcoins erreichen diese Woche einen beeindruckenden Meilenstein

Allein am 24. Mai erreichte der gesamte Nettozufluss 252 Millionen US-Dollar, was einen stetigen Aufwärtstrend in der vergangenen Woche darstellt. Bemerkenswerte Mitwirkende an diesem Zustrom sind: Der IBIT ETF von BlackRockmit einem Zufluss von 182 Millionen US-Dollar und der FBTC ETF von Fidelity mit 43.7083 Millionen US-Dollar. Zusammengenommen erreichten die von ETFs am 24. Mai gekauften Bitcoins 3,654 und im Laufe der Woche über 12,000.

Diese ETFs bieten Anlegern Zugang zu BitcoinDadurch können sie das Marktpotenzial des Krypto-Assets nutzen, ohne es direkt zu kaufen. Derzeit machen die von ETFs gekauften Bitcoins 4.36 % des Gesamtvolumens aus Bitcoin-Versorgung, im Wert von 59.07 Milliarden US-Dollar, wie gezeigt von SoSo-Wert.

SEC genehmigt Ethereum-ETFs angesichts des wachsenden Anlegerinteresses

Darüber hinaus hat die Securities and Exchange Commission (SEC) kürzlich die Genehmigung erteilt Entdecken Sie Ethereum-ETFsDies signalisiert eine zunehmende Akzeptanz von Anlageinstrumenten für Kryptowährungen. Nach dem Erfolg von Bitcoin ETFsDer Markt erlebte einen Anstieg der Spekulationen und die Entstehung neuer Fonds beschleunigte sich.

Laut Crypto Fund Research erlebte die Kryptowährungs-Investitionslandschaft einen deutlichen Aktivitätsschub mit der Gründung von 25 neuen Risikokapital- und Hedgefonds. Dies stellt die höchste Anzahl an Fondsauflegungen seit dem zweiten Quartal 2021 dar und unterstreicht das wachsende Interesse der Anleger an digitalen Vermögenswerten.

Im Vergleich dazu hat sich die Zahl der neu gegründeten Fonds gegenüber den im gleichen Zeitraum geschlossenen Fonds verdoppelt, was darauf hindeutet, dass auf dem Markt eine optimistische Stimmung vorherrscht. Darüber hinaus entspricht diese Zahl fast dem Dreifachen der Anzahl der im ersten Quartal 2023 eingeführten Fonds.

Von ETFs gekaufte Bitcoins überschreiten diese Woche optimistisch die Marke von 12,000

Die wichtigsten Punkte:

  • Spotmarkt-Bitcoin-ETFs zogen innerhalb von zehn Tagen über 1.68 Milliarden US-Dollar an Zuflüssen an, allein am 252. Mai waren es 24 Millionen US-Dollar.
  • Cderzeit die Gesamtmenge von Von ETFs gekaufte Bitcoins macht 4.36 % des gesamten Bitcoin-Angebots aus.
  • Die Zulassung von ETFs durch die SEC geht mit einem Anstieg der Spekulationen und der Gründung neuer Risikokapital- und Hedgefonds einher.
Neue HODL15Capital-Daten haben enthüllt ein erheblicher Anstieg der börsengehandelten Bitcoin (BTC)-Fonds (ETFs) am Spotmarkt, der an zehn aufeinanderfolgenden Tagen Zuflüsse in Höhe von insgesamt über 1.68 Milliarden US-Dollar meldete.
Von ETFs gekaufte Bitcoins überschreiten diese Woche optimistisch die Marke von 12,000
Von ETFs gekaufte Bitcoins überschreiten diese Woche die 12,000-Marke mit Optimismus 4

Mehr lesen: Spot Ethereum ETF vs. Spot Bitcoin ETF: Investitionen, die in Zukunft explodieren werden

Von ETFs gekaufte Bitcoins erreichen diese Woche einen beeindruckenden Meilenstein

Allein am 24. Mai erreichte der gesamte Nettozufluss 252 Millionen US-Dollar, was einen stetigen Aufwärtstrend in der vergangenen Woche darstellt. Bemerkenswerte Mitwirkende an diesem Zustrom sind: Der IBIT ETF von BlackRockmit einem Zufluss von 182 Millionen US-Dollar und der FBTC ETF von Fidelity mit 43.7083 Millionen US-Dollar. Zusammengenommen erreichten die von ETFs am 24. Mai gekauften Bitcoins 3,654 und im Laufe der Woche über 12,000.

Diese ETFs bieten Anlegern Zugang zu BitcoinDadurch können sie das Marktpotenzial des Krypto-Assets nutzen, ohne es direkt zu kaufen. Derzeit machen die von ETFs gekauften Bitcoins 4.36 % des Gesamtvolumens aus Bitcoin-Versorgung, im Wert von 59.07 Milliarden US-Dollar, wie gezeigt von SoSo-Wert.

SEC genehmigt Ethereum-ETFs angesichts des wachsenden Anlegerinteresses

Darüber hinaus hat die Securities and Exchange Commission (SEC) kürzlich die Genehmigung erteilt Entdecken Sie Ethereum-ETFsDies signalisiert eine zunehmende Akzeptanz von Anlageinstrumenten für Kryptowährungen. Nach dem Erfolg von Bitcoin ETFsDer Markt erlebte einen Anstieg der Spekulationen und die Entstehung neuer Fonds beschleunigte sich.

Laut Crypto Fund Research erlebte die Kryptowährungs-Investitionslandschaft einen deutlichen Aktivitätsschub mit der Gründung von 25 neuen Risikokapital- und Hedgefonds. Dies stellt die höchste Anzahl an Fondsauflegungen seit dem zweiten Quartal 2021 dar und unterstreicht das wachsende Interesse der Anleger an digitalen Vermögenswerten.

Im Vergleich dazu hat sich die Zahl der neu gegründeten Fonds gegenüber den im gleichen Zeitraum geschlossenen Fonds verdoppelt, was darauf hindeutet, dass auf dem Markt eine optimistische Stimmung vorherrscht. Darüber hinaus entspricht diese Zahl fast dem Dreifachen der Anzahl der im ersten Quartal 2023 eingeführten Fonds.

90 Mal besucht, 1 Besuch(e) heute