Sparen Sie bis zu 35 % mit dem exklusiven Cashback-Handelscode von Coincu

Informieren Sie sich über Handelsgebühren, Rabatte und Cashback-Programme für Kryptowährungen und erfahren Sie, wie Sie mit dem Cashback-Handelscode von Coincu Gebühren sparen und Rabatte erhalten können.

Übersicht über die Handelsgebühren an Krypto-Börsen

Eine Handelsgebühr wird auch als Transaktions- oder Provisionsgebühr bezeichnet, die viele Kryptobörsen für den Handel, Verkauf oder Tausch von Kryptowährungen erheben. Es gibt grundsätzlich einige Strukturen, basierend darauf, wofür diese Gebühren erhoben werden:

  • Maker- und Taker-Gebühren: Im nativen Orderbuchmodell wird Liquidität mit einer Order hinzugefügt und der Teilnehmer gilt als „Maker“; es wird durch einen ausgeführten Befehl entfernt, wobei der Teilnehmer als „Nehmer“ fungiert. Einige Börsen verlangen von den Makern möglicherweise weniger, um die Liquidität zu fördern.
  • Pauschalprozentuale Gebühren: Einige Börsen erheben für jede einzelne Transaktion die gleiche prozentuale Gebühr, unabhängig von der Art der Bestellung. Die Gebühr kann je nach Börse zwischen 0.1 % und 1 % oder sogar höher liegen.
  • Gestaffelte Gebühren: Viele Börsen haben bereits eine gestaffelte Gebührenstruktur, d. h. je höher Ihr Handelsvolumen, desto niedriger Ihre Gebühren. Gestaffelte Gebühren sollen den Handel mit hohen Volumina fördern.

Krypto-Börsen wie Binance und KuCoin passen die Handelsgebühren anhand von Faktoren wie Handelsvolumen, Kontostufe und Token-Nutzung an. Die Standard-Spot-Handelsgebühren von Binance betragen 0.10 % für Maker und Taker, mit einem Rabatt von 25 % für Binance Coin (BNB)-Zahlungen.

Sparen Sie bis zu 35 % mit dem Cashback-Handelscode-Programm von CoinCu
Quelle: Binance

Sie bieten auch ein abgestuftes VIP-System für weitere Rabatte an. Die Standard-Spot-Handelsgebühren von KuCoin betragen für beide Parteien ebenfalls 0.10 %. Durch den Besitz von KuCoin-Aktien (KCS) kann ein Rabatt von bis zu 20 % gewährt werden. Sie verwenden auch eine gestaffelte Gebührenstruktur.

Sparen Sie bis zu 35 % mit dem Cashback-Handelscode-Programm von CoinCu
Quelle: KuCoin

Rabatte auf Handelsgebühren verstehen

Ein Rabatt beim Kryptowährungshandel ist ein finanzieller Anreiz, den die Börse bietet, um ein erwünschtes Handelsverhalten zu bewirken. Sie werden normalerweise den Händlern gewährt, die in der Lage sind, dem Markt Liquidität hinzuzufügen, oder denjenigen, die dies tun. Und so funktioniert es:

Rabatt im Hinblick auf den Handel mit Kryptowährungen

Sparen Sie bis zu 35 % mit dem Cashback-Handelscode-Programm von CoinCu
Quelle: Binance

Maker-and-Taker-Modell:

  • Macher: Der Begriff bezieht sich auf Händler, die Limitaufträge erteilen, die die Liquidität im Auftragsbuch erhöhen, ohne dass ihnen zu diesem Zeitpunkt ein entsprechender Kauf-/Verkaufsauftrag zugeordnet wird. Solche Entwickler „machen“ also den Markt.
  • Abnehmer: Das sind Händler, die Markt- oder Limitaufträge erteilen, die mindestens einem bestimmten Volumen einer Kauf-/Verkaufsorder entsprechen und so dem Markt Liquidität „entziehen“.

Zweck der Rabatte:

  • Die Idee hinter den Rabatten für Maker besteht darin, Marktplatz-Ersteller oder Market Maker dazu zu bewegen, dem Markt Liquidität zuzuführen. Mehr Liquidität führt zu einer geringeren Lücke zwischen Kauf- und Verkaufsaufträgen, geringerer Volatilität und damit zu einem optimaleren Handelsumfeld.

So funktionieren Rabatte:

  • Wenn ein Händler eine Limit-Order platziert und diese nach der Aufnahme in das Auftragsbuch von einem Taker ausgeführt wird, zahlt die Börse dem Maker einen Rabatt. Der Rabatt ist dann ein Bruchteil des Bruttowerts des Handels und wird normalerweise dem Konto des Makers gutgeschrieben.

Beispielsweise kann eine Börse einem Maker einen Liquiditätsrabatt von 0.01 % des Handelswerts anbieten. Wenn also ein Maker seine Bestellung für 1 BTC aufgibt und diese ausgeführt wird, erhält der Maker einen Rabatt in Höhe von 0.01 % von 1 BTC.

Auswirkungen auf Handelsgebühren:

  • Rabatte bedeuten für die Hersteller eine Reduzierung der potenziellen Handelsausgaben. In den vorteilhafteren Fällen könnten sie ausreichen, um alle Kosten zu decken, wodurch der Handel für die Hersteller weniger kostspielig oder sogar möglich wird.
  • Die Gebühren der Taker sollten im Allgemeinen höher sein als die der Maker. Dennoch werden die Angebote der Maker keine Rabatte enthalten, da die Taker Liquidität verbrauchen und nicht bereitstellen.

Betrachten wir das Beispiel-Orderbuch einer Kryptowährungsbörse, die eine Gebühr von 0.10 % für Taker und eine Gebühr von 0.08 % für Maker hat, mit einem Rabatt von 0.01 % für Maker. Wenn ein Market Taker dringend eine Order in diesem Buch aufgibt, um Liquidität zu entnehmen, würde er eine Gebühr von 0.10 % auf die Order zahlen.

Cashback auf Handelsgebühren verstehen

Ein Cashback ist ein Programm, bei dem ein Händler einen Teil der von ihm gezahlten Gebühr als Bonus auf sein Konto zurückerhält. Ein solcher Anreiz wird meist von einer Börse gegeben, um mehr Handelsaktivität und Engagement der Benutzer zu fördern.

Sparen Sie bis zu 35 % mit dem Cashback-Handelscode-Programm von CoinCu
Quelle: Binance

So funktioniert Cashback an Krypto-Börsen

Zahlung der Gebühren und Ansammlung von Cashback:

  • Immer wenn ein Händler einen Handel an einer Kryptowährungsbörse ausführt, zahlt er normalerweise eine Handelsgebühr. Bei einem Cashback-Programm wird ein Teil oder ein Prozentsatz der gezahlten Gebühr auf das Konto des Händlers zurückerstattet.

Cashback-Berechnungen:

  • Cashback wird normalerweise auf der Grundlage des Gesamtbetrags berechnet, den ein Händler über einen bestimmten Zeitraum als Handelsgebühren gezahlt hat. Dieser Zeitraum ist normalerweise täglich, wöchentlich oder monatlich.
  • Der Cashback wird berechnet, indem die Gesamtgebühren mit dem Cashback-Prozentsatz multipliziert werden. Z.B. Wenn ein Händler 100 $ als Gebühr gezahlt hat und die Cashback-Rate 10 % beträgt, dann würde er 10 $ als Cashback zurückerhalten.

Cashback wird versendet:

  • Cashback-Prämien werden normalerweise in Form des nativen Tokens der Börse, der gehandelten Kryptowährung selbst und manchmal in Form von Fiat-Währung auf das Konto des Händlers zurückgezahlt.
  • Das Cashback kann an der Börse für weitere Handelsgeschäfte verwendet werden, es kann abgehoben werden und Sie können mit dem gutgeschriebenen Cashback auf der Plattform auch andere Arten von Gebühren bezahlen.

Teilnahmeberechtigung und Bedingungen:

  • Einige Börsen bieten auch gestaffelte Cashback-Raten an, bei denen entweder Ihr Handelswert oder Ihre Treue berücksichtigt werden. Mit zunehmendem Handelsvolumen oder dem Halten einer größeren Menge des nativen Tokens erhöht oder verringert sich der Cashback-Prozentsatz.

Werbe- und Treueprogramme:

  • Cashback kann Teil umfassenderer Werbe- oder Treueprogramme sein, die darauf abzielen, aktive Händler zu halten und neue Benutzer zu gewinnen. Diese Programme können zusätzliche Vorteile wie reduzierte Gebühren, Zugang zu Premium-Funktionen oder exklusive Handelswettbewerbe beinhalten.

Angenommen, ein Händler tätigt in einem Monat Geschäfte im Wert von 50,000 US-Dollar an einer Börse, für die eine Handelsgebühr von 0.10 % erhoben wird. Insgesamt wurden Gebühren in Höhe von 50 US-Dollar erstattet.

Wenn die Börse ein Cashback-Programm von 10 % anbietet, werden dem Händler 5 $ zurückerstattet. Dieses Geld kann weiter für den Handel auf der Plattform verwendet werden, wobei dieser bestimmte Händler nur 45 $ an Gebühren zahlen muss.

Einführung in den Coincu Cashback-Handelscode

Coincu hat kürzlich das Cashback-Handelscode-Programm gestartet, das Ihnen die besten und unschlagbarsten Codes bietet, mit denen Sie Handelsrabatte und Cashback auf Ihre Handelsgebühren von sieben großen Börsen genießen können.

Mit diesen Cashback-Handelscodes können Sie bis zu 35 % Cashback auf eine gesamte Handelsgebühr erhalten. Egal, ob Sie auf Binance, OKX, Bybit, MEXC, Huobi, KuCoin oder Gate.io handeln, Sie haben die Chance, mehr zu sparen.

Austauschget Link Ref
Binance20 % Rabatt auf Handelsgebühren
10% bis 15% Cashback auf die gesamten Handelsgebühren
https://accounts.binance.com/en/register?ref=F26ND44L
OK20 % Rabatt auf Handelsgebühren
12% Cashback auf die gesamten Handelsgebühren
https://www.okx.com/join/coincu
Bybit25% Cashback auf die gesamten Handelsgebühren
Bis zu 10% zusätzlicher Bonus
https://partner.bybit.com/b/coincu
MEXC35% Cashback auf die gesamten Handelsgebührenhttps://www.mexc.com/login?inviteCode=mexc-coincu
Huobi20 % Rabatt auf Handelsgebühren
15% Cashback auf die gesamten Handelsgebühren
https://www.htx.co.zw/invite/en-us/1h?invite_code=acdb9223
KuCoin20 % auf die gesamten Handelsgebühren
10% Cashback auf die gesamten Handelsgebühren
https://www.kucoin.com/r/af/QBAE69JW
Gate.io20 % auf die gesamten Handelsgebühren
20% Cashback auf die gesamten Handelsgebühren
https://www.gate.io/ref/AlcRUFoJ?ref_type=102

Weiterlesen: Kostenloser Bitcoin-Code 2024: Einfache Möglichkeit, Bitcoin zu besitzen

Übermittlung Ihrer Daten für den Cashback-Handelscode

      Um unseren Cashback-Handelscode nutzen zu können, müssen Sie sich mit unserem Empfehlungscode mit einem neuen Konto anmelden. Alte oder laufende Konten können nicht Teil dieser Regelung sein.

            Sobald Sie das Konto erstellt haben, können Sie Ihren Telegram-Benutzernamen, Ihre registrierte Börse, Ihre Börsen-UID und Ihre BEP20-Wallet-Adresse über unser Online-Formular wie unten angeben:

            Senden Sie Ihre Informationen an: https://forms.gle/PcsAVUpCmyKGEYXy5

            Kontaktieren Sie unseren Support hier: https://t.me/flushtradingcashback

            Fazit – Cashback Trading Code

            Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Verständnis der verschiedenen Modelle, die Krypto-Börsen auf ihre Gebührenstruktur, Rabatte und Cashback-Programme anwenden, Ihre Handelskosten erheblich senken kann.

            Gängige Praktiken sind das „Maker“- und „Taker“-Modell, pauschale Prozentgebühren und gestaffelte Gebühren. Dies gibt „Makern“ Gründe, Liquidität hinzuzufügen – obwohl Rabatte eher Anreize sind, die die Börse für den Cashback-Handel bietet.

            Besonders hervorzuheben ist der Coincu Cashback Trading Code, der bis zu unglaubliche 35 % Cashback auf die gesamten Handelsgebühren bietet und so sicherstellt, dass Händler bei ihrem Handel tatsächlich sparen.

            FAQ

            Was ist eine Handelsgebühr?

            Einige Krypto-Börsen erheben eine Handelsgebühr, manchmal auch eine Transaktions- oder Provisionsgebühr für die Durchführung eines Handels oder den Verkauf und Tausch einer Kryptowährung.

            Was ist eine Handelsgebührenrückerstattung?

            Sobald die Handelsanforderungen erfüllt sind, erhalten Benutzer eine Rückerstattung ihrer Handelsgebühren, mit der sie zukünftige Handelskosten ausgleichen können. 

            Was ist Cashback auf eine Gesamthandelsgebühr?

            Eine Rückerstattung der gesamten Handelsgebühr ist mit anderen Worten ein Cashback-Programm, das von einigen Kryptowährungsbörsen angeboten wird. Dabei wird ein Teil der von den Benutzern an sie gezahlten Handelsgebühren zurückerstattet. Dies erfolgt normalerweise über den nativen Token der jeweiligen Plattform, eine andere Kryptowährung oder in einigen Fällen sogar über Fiatgeld.

            Wie kann ich auf den Coincu Cashback-Handelscode zugreifen?

            Für den Zugriff müssen Sie sich mit unserem Empfehlungscode für ein neues Konto anmelden und anschließend Ihren Telegram-Benutzernamen, Ihre registrierte Börse, Ihre Börsen-UID und Ihre BEP20-Wallet-Adresse über unser Online-Formular übermitteln.

            Sparen Sie bis zu 35 % mit dem exklusiven Cashback-Handelscode von Coincu

            Informieren Sie sich über Handelsgebühren, Rabatte und Cashback-Programme für Kryptowährungen und erfahren Sie, wie Sie mit dem Cashback-Handelscode von Coincu Gebühren sparen und Rabatte erhalten können.

            Übersicht über die Handelsgebühren an Krypto-Börsen

            Eine Handelsgebühr wird auch als Transaktions- oder Provisionsgebühr bezeichnet, die viele Kryptobörsen für den Handel, Verkauf oder Tausch von Kryptowährungen erheben. Es gibt grundsätzlich einige Strukturen, basierend darauf, wofür diese Gebühren erhoben werden:

            • Maker- und Taker-Gebühren: Im nativen Orderbuchmodell wird Liquidität mit einer Order hinzugefügt und der Teilnehmer gilt als „Maker“; es wird durch einen ausgeführten Befehl entfernt, wobei der Teilnehmer als „Nehmer“ fungiert. Einige Börsen verlangen von den Makern möglicherweise weniger, um die Liquidität zu fördern.
            • Pauschalprozentuale Gebühren: Einige Börsen erheben für jede einzelne Transaktion die gleiche prozentuale Gebühr, unabhängig von der Art der Bestellung. Die Gebühr kann je nach Börse zwischen 0.1 % und 1 % oder sogar höher liegen.
            • Gestaffelte Gebühren: Viele Börsen haben bereits eine gestaffelte Gebührenstruktur, d. h. je höher Ihr Handelsvolumen, desto niedriger Ihre Gebühren. Gestaffelte Gebühren sollen den Handel mit hohen Volumina fördern.

            Krypto-Börsen wie Binance und KuCoin passen die Handelsgebühren anhand von Faktoren wie Handelsvolumen, Kontostufe und Token-Nutzung an. Die Standard-Spot-Handelsgebühren von Binance betragen 0.10 % für Maker und Taker, mit einem Rabatt von 25 % für Binance Coin (BNB)-Zahlungen.

            Sparen Sie bis zu 35 % mit dem Cashback-Handelscode-Programm von CoinCu
            Quelle: Binance

            Sie bieten auch ein abgestuftes VIP-System für weitere Rabatte an. Die Standard-Spot-Handelsgebühren von KuCoin betragen für beide Parteien ebenfalls 0.10 %. Durch den Besitz von KuCoin-Aktien (KCS) kann ein Rabatt von bis zu 20 % gewährt werden. Sie verwenden auch eine gestaffelte Gebührenstruktur.

            Sparen Sie bis zu 35 % mit dem Cashback-Handelscode-Programm von CoinCu
            Quelle: KuCoin

            Rabatte auf Handelsgebühren verstehen

            Ein Rabatt beim Kryptowährungshandel ist ein finanzieller Anreiz, den die Börse bietet, um ein erwünschtes Handelsverhalten zu bewirken. Sie werden normalerweise den Händlern gewährt, die in der Lage sind, dem Markt Liquidität hinzuzufügen, oder denjenigen, die dies tun. Und so funktioniert es:

            Rabatt im Hinblick auf den Handel mit Kryptowährungen

            Sparen Sie bis zu 35 % mit dem Cashback-Handelscode-Programm von CoinCu
            Quelle: Binance

            Maker-and-Taker-Modell:

            • Macher: Der Begriff bezieht sich auf Händler, die Limitaufträge erteilen, die die Liquidität im Auftragsbuch erhöhen, ohne dass ihnen zu diesem Zeitpunkt ein entsprechender Kauf-/Verkaufsauftrag zugeordnet wird. Solche Entwickler „machen“ also den Markt.
            • Abnehmer: Das sind Händler, die Markt- oder Limitaufträge erteilen, die mindestens einem bestimmten Volumen einer Kauf-/Verkaufsorder entsprechen und so dem Markt Liquidität „entziehen“.

            Zweck der Rabatte:

            • Die Idee hinter den Rabatten für Maker besteht darin, Marktplatz-Ersteller oder Market Maker dazu zu bewegen, dem Markt Liquidität zuzuführen. Mehr Liquidität führt zu einer geringeren Lücke zwischen Kauf- und Verkaufsaufträgen, geringerer Volatilität und damit zu einem optimaleren Handelsumfeld.

            So funktionieren Rabatte:

            • Wenn ein Händler eine Limit-Order platziert und diese nach der Aufnahme in das Auftragsbuch von einem Taker ausgeführt wird, zahlt die Börse dem Maker einen Rabatt. Der Rabatt ist dann ein Bruchteil des Bruttowerts des Handels und wird normalerweise dem Konto des Makers gutgeschrieben.

            Beispielsweise kann eine Börse einem Maker einen Liquiditätsrabatt von 0.01 % des Handelswerts anbieten. Wenn also ein Maker seine Bestellung für 1 BTC aufgibt und diese ausgeführt wird, erhält der Maker einen Rabatt in Höhe von 0.01 % von 1 BTC.

            Auswirkungen auf Handelsgebühren:

            • Rabatte bedeuten für die Hersteller eine Reduzierung der potenziellen Handelsausgaben. In den vorteilhafteren Fällen könnten sie ausreichen, um alle Kosten zu decken, wodurch der Handel für die Hersteller weniger kostspielig oder sogar möglich wird.
            • Die Gebühren der Taker sollten im Allgemeinen höher sein als die der Maker. Dennoch werden die Angebote der Maker keine Rabatte enthalten, da die Taker Liquidität verbrauchen und nicht bereitstellen.

            Betrachten wir das Beispiel-Orderbuch einer Kryptowährungsbörse, die eine Gebühr von 0.10 % für Taker und eine Gebühr von 0.08 % für Maker hat, mit einem Rabatt von 0.01 % für Maker. Wenn ein Market Taker dringend eine Order in diesem Buch aufgibt, um Liquidität zu entnehmen, würde er eine Gebühr von 0.10 % auf die Order zahlen.

            Cashback auf Handelsgebühren verstehen

            Ein Cashback ist ein Programm, bei dem ein Händler einen Teil der von ihm gezahlten Gebühr als Bonus auf sein Konto zurückerhält. Ein solcher Anreiz wird meist von einer Börse gegeben, um mehr Handelsaktivität und Engagement der Benutzer zu fördern.

            Sparen Sie bis zu 35 % mit dem Cashback-Handelscode-Programm von CoinCu
            Quelle: Binance

            So funktioniert Cashback an Krypto-Börsen

            Zahlung der Gebühren und Ansammlung von Cashback:

            • Immer wenn ein Händler einen Handel an einer Kryptowährungsbörse ausführt, zahlt er normalerweise eine Handelsgebühr. Bei einem Cashback-Programm wird ein Teil oder ein Prozentsatz der gezahlten Gebühr auf das Konto des Händlers zurückerstattet.

            Cashback-Berechnungen:

            • Cashback wird normalerweise auf der Grundlage des Gesamtbetrags berechnet, den ein Händler über einen bestimmten Zeitraum als Handelsgebühren gezahlt hat. Dieser Zeitraum ist normalerweise täglich, wöchentlich oder monatlich.
            • Der Cashback wird berechnet, indem die Gesamtgebühren mit dem Cashback-Prozentsatz multipliziert werden. Z.B. Wenn ein Händler 100 $ als Gebühr gezahlt hat und die Cashback-Rate 10 % beträgt, dann würde er 10 $ als Cashback zurückerhalten.

            Cashback wird versendet:

            • Cashback-Prämien werden normalerweise in Form des nativen Tokens der Börse, der gehandelten Kryptowährung selbst und manchmal in Form von Fiat-Währung auf das Konto des Händlers zurückgezahlt.
            • Das Cashback kann an der Börse für weitere Handelsgeschäfte verwendet werden, es kann abgehoben werden und Sie können mit dem gutgeschriebenen Cashback auf der Plattform auch andere Arten von Gebühren bezahlen.

            Teilnahmeberechtigung und Bedingungen:

            • Einige Börsen bieten auch gestaffelte Cashback-Raten an, bei denen entweder Ihr Handelswert oder Ihre Treue berücksichtigt werden. Mit zunehmendem Handelsvolumen oder dem Halten einer größeren Menge des nativen Tokens erhöht oder verringert sich der Cashback-Prozentsatz.

            Werbe- und Treueprogramme:

            • Cashback kann Teil umfassenderer Werbe- oder Treueprogramme sein, die darauf abzielen, aktive Händler zu halten und neue Benutzer zu gewinnen. Diese Programme können zusätzliche Vorteile wie reduzierte Gebühren, Zugang zu Premium-Funktionen oder exklusive Handelswettbewerbe beinhalten.

            Angenommen, ein Händler tätigt in einem Monat Geschäfte im Wert von 50,000 US-Dollar an einer Börse, für die eine Handelsgebühr von 0.10 % erhoben wird. Insgesamt wurden Gebühren in Höhe von 50 US-Dollar erstattet.

            Wenn die Börse ein Cashback-Programm von 10 % anbietet, werden dem Händler 5 $ zurückerstattet. Dieses Geld kann weiter für den Handel auf der Plattform verwendet werden, wobei dieser bestimmte Händler nur 45 $ an Gebühren zahlen muss.

            Einführung in den Coincu Cashback-Handelscode

            Coincu hat kürzlich das Cashback-Handelscode-Programm gestartet, das Ihnen die besten und unschlagbarsten Codes bietet, mit denen Sie Handelsrabatte und Cashback auf Ihre Handelsgebühren von sieben großen Börsen genießen können.

            Mit diesen Cashback-Handelscodes können Sie bis zu 35 % Cashback auf eine gesamte Handelsgebühr erhalten. Egal, ob Sie auf Binance, OKX, Bybit, MEXC, Huobi, KuCoin oder Gate.io handeln, Sie haben die Chance, mehr zu sparen.

            Austauschget Link Ref
            Binance20 % Rabatt auf Handelsgebühren
            10% bis 15% Cashback auf die gesamten Handelsgebühren
            https://accounts.binance.com/en/register?ref=F26ND44L
            OK20 % Rabatt auf Handelsgebühren
            12% Cashback auf die gesamten Handelsgebühren
            https://www.okx.com/join/coincu
            Bybit25% Cashback auf die gesamten Handelsgebühren
            Bis zu 10% zusätzlicher Bonus
            https://partner.bybit.com/b/coincu
            MEXC35% Cashback auf die gesamten Handelsgebührenhttps://www.mexc.com/login?inviteCode=mexc-coincu
            Huobi20 % Rabatt auf Handelsgebühren
            15% Cashback auf die gesamten Handelsgebühren
            https://www.htx.co.zw/invite/en-us/1h?invite_code=acdb9223
            KuCoin20 % auf die gesamten Handelsgebühren
            10% Cashback auf die gesamten Handelsgebühren
            https://www.kucoin.com/r/af/QBAE69JW
            Gate.io20 % auf die gesamten Handelsgebühren
            20% Cashback auf die gesamten Handelsgebühren
            https://www.gate.io/ref/AlcRUFoJ?ref_type=102

            Weiterlesen: Kostenloser Bitcoin-Code 2024: Einfache Möglichkeit, Bitcoin zu besitzen

            Übermittlung Ihrer Daten für den Cashback-Handelscode

                Um unseren Cashback-Handelscode nutzen zu können, müssen Sie sich mit unserem Empfehlungscode mit einem neuen Konto anmelden. Alte oder laufende Konten können nicht Teil dieser Regelung sein.

                      Sobald Sie das Konto erstellt haben, können Sie Ihren Telegram-Benutzernamen, Ihre registrierte Börse, Ihre Börsen-UID und Ihre BEP20-Wallet-Adresse über unser Online-Formular wie unten angeben:

                      Senden Sie Ihre Informationen an: https://forms.gle/PcsAVUpCmyKGEYXy5

                      Kontaktieren Sie unseren Support hier: https://t.me/flushtradingcashback

                      Fazit – Cashback Trading Code

                      Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Verständnis der verschiedenen Modelle, die Krypto-Börsen auf ihre Gebührenstruktur, Rabatte und Cashback-Programme anwenden, Ihre Handelskosten erheblich senken kann.

                      Gängige Praktiken sind das „Maker“- und „Taker“-Modell, pauschale Prozentgebühren und gestaffelte Gebühren. Dies gibt „Makern“ Gründe, Liquidität hinzuzufügen – obwohl Rabatte eher Anreize sind, die die Börse für den Cashback-Handel bietet.

                      Besonders hervorzuheben ist der Coincu Cashback Trading Code, der bis zu unglaubliche 35 % Cashback auf die gesamten Handelsgebühren bietet und so sicherstellt, dass Händler bei ihrem Handel tatsächlich sparen.

                      FAQ

                      Was ist eine Handelsgebühr?

                      Einige Krypto-Börsen erheben eine Handelsgebühr, manchmal auch eine Transaktions- oder Provisionsgebühr für die Durchführung eines Handels oder den Verkauf und Tausch einer Kryptowährung.

                      Was ist eine Handelsgebührenrückerstattung?

                      Sobald die Handelsanforderungen erfüllt sind, erhalten Benutzer eine Rückerstattung ihrer Handelsgebühren, mit der sie zukünftige Handelskosten ausgleichen können. 

                      Was ist Cashback auf eine Gesamthandelsgebühr?

                      Eine Rückerstattung der gesamten Handelsgebühr ist mit anderen Worten ein Cashback-Programm, das von einigen Kryptowährungsbörsen angeboten wird. Dabei wird ein Teil der von den Benutzern an sie gezahlten Handelsgebühren zurückerstattet. Dies erfolgt normalerweise über den nativen Token der jeweiligen Plattform, eine andere Kryptowährung oder in einigen Fällen sogar über Fiatgeld.

                      Wie kann ich auf den Coincu Cashback-Handelscode zugreifen?

                      Für den Zugriff müssen Sie sich mit unserem Empfehlungscode für ein neues Konto anmelden und anschließend Ihren Telegram-Benutzernamen, Ihre registrierte Börse, Ihre Börsen-UID und Ihre BEP20-Wallet-Adresse über unser Online-Formular übermitteln.

                      1,060 Mal besucht, 15 Besuch(e) heute