Tether-Investitionsplan um mehr als 1 Milliarde US-Dollar erweitert

Die wichtigsten Punkte:

  • Die Investitionspläne von Tether wurden innerhalb eines Jahres um über 1 Milliarde US-Dollar in Finanzinfrastruktur, KI und Biotechnologie in Schwellenmärkten erweitert.
  • Das Unternehmen erwirtschaftete im ersten Quartal 4.5 Milliarden Dollar durch Investitionen in US-Schatzwechsel und profitierte dabei von den hohen Zinsen.
Laut BloombergTether Holdings Ltd., der Emittent des weltweit größten Stablecoins USDT, plant, in den nächsten 1 Monaten mehr als 12 Milliarde US-Dollar zu investieren.
Tether-Investitionsplan um mehr als 1 Milliarde US-Dollar erweitert

Tether-Investitionsplan mit 1 Milliarde US-Dollar angekündigt

CEO Paolo Ardoino enthüllte den Tether-Investitionsplan und betonte dessen Fokus auf alternative Finanzinfrastruktur, künstliche Intelligenz und Biotechnologie in Schwellenländern.

In einem kürzlich geführten Interview Ardoino detailliert, dass Tether Investments, das über ein wachsendes Team von 15 Mitarbeitern verfügt, monatlich bis zu Hunderte von Projekten evaluiert, die hauptsächlich von Start-ups stammen. Während den letzten zwei Jahren, Tether hat rund 2 Milliarden Dollar in diese zukunftsträchtigen Sektoren investiert.

Trotz dieser erheblichen Tether-Investitionspläne bleibt das Unternehmen seinem Ziel treu, 100 % seiner Reserven aufrechtzuerhalten und gleichzeitig einen zusätzlichen Gewinnpuffer von 6 % zurückzulegen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. USDT Einlösungen. Zu den jüngsten Investitionen des Unternehmens gehören über 1 Milliarde US-Dollar in künstliche Intelligenz, beispielsweise die Unterstützung des Rechenzentrumsbetreibers Northern Data Group.

Der Tether-Investitionsplan unterstreicht den wachsenden finanziellen Einfluss des Unternehmens, angetrieben durch die Rentabilität seines USDT-Stablecoins, der mit einer Marktkapitalisierung von rund 112.4 Milliarden US-Dollar den US-Dollar nachbildet. Tether hat erheblich vom Hochzinsumfeld profitiert und erhebliche Gewinne erzielt, indem es den Großteil seiner Reserven in US-Schatzwechsel und andere Wertpapiere investiert hat. Im ersten Quartal meldete Tether einen Gewinn von 4.5 Milliarden US-Dollar, wie aus der veröffentlichten Bescheinigung hervorgeht.

Regulierungsprüfung und Stabilität von USDT

Allerdings wurde die Qualität der Vermögenswerte, die Stablecoins wie USDT unterstützen, einer intensiven behördlichen Prüfung unterzogen. Es wurden Bedenken hinsichtlich der Liquidität der Reserven und ihrer Fähigkeit geäußert, Massenrücknahmeanträgen unter Marktdruck standzuhalten. Im Jahr 2021 einigte sich Tether mit dem New Yorker Generalstaatsanwalt und der Commodity Futures Trading Commission wegen des Vorwurfs, die Reserven falsch angegeben und Verluste verheimlicht zu haben, obwohl das Unternehmen kein Fehlverhalten zugab.

Trotz dieser Herausforderungen hat USDT seine Eins-zu-eins-Bindung an den Dollar ohne nennenswerte Abweichungen beibehalten. Ardoino stellte fest, dass das aktuelle Zinsumfeld die Rentabilität von Tether gestärkt und das Unternehmen für weiteres Wachstum und Investitionen in Schwellenmärkten positioniert habe.

Tether-Investitionsplan um mehr als 1 Milliarde US-Dollar erweitert

Die wichtigsten Punkte:

  • Die Investitionspläne von Tether wurden innerhalb eines Jahres um über 1 Milliarde US-Dollar in Finanzinfrastruktur, KI und Biotechnologie in Schwellenmärkten erweitert.
  • Das Unternehmen erwirtschaftete im ersten Quartal 4.5 Milliarden Dollar durch Investitionen in US-Schatzwechsel und profitierte dabei von den hohen Zinsen.
Laut BloombergTether Holdings Ltd., der Emittent des weltweit größten Stablecoins USDT, plant, in den nächsten 1 Monaten mehr als 12 Milliarde US-Dollar zu investieren.
Tether-Investitionsplan um mehr als 1 Milliarde US-Dollar erweitert

Tether-Investitionsplan mit 1 Milliarde US-Dollar angekündigt

CEO Paolo Ardoino enthüllte den Tether-Investitionsplan und betonte dessen Fokus auf alternative Finanzinfrastruktur, künstliche Intelligenz und Biotechnologie in Schwellenländern.

In einem kürzlich geführten Interview Ardoino detailliert, dass Tether Investments, das über ein wachsendes Team von 15 Mitarbeitern verfügt, monatlich bis zu Hunderte von Projekten evaluiert, die hauptsächlich von Start-ups stammen. Während den letzten zwei Jahren, Tether hat rund 2 Milliarden Dollar in diese zukunftsträchtigen Sektoren investiert.

Trotz dieser erheblichen Tether-Investitionspläne bleibt das Unternehmen seinem Ziel treu, 100 % seiner Reserven aufrechtzuerhalten und gleichzeitig einen zusätzlichen Gewinnpuffer von 6 % zurückzulegen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. USDT Einlösungen. Zu den jüngsten Investitionen des Unternehmens gehören über 1 Milliarde US-Dollar in künstliche Intelligenz, beispielsweise die Unterstützung des Rechenzentrumsbetreibers Northern Data Group.

Der Tether-Investitionsplan unterstreicht den wachsenden finanziellen Einfluss des Unternehmens, angetrieben durch die Rentabilität seines USDT-Stablecoins, der mit einer Marktkapitalisierung von rund 112.4 Milliarden US-Dollar den US-Dollar nachbildet. Tether hat erheblich vom Hochzinsumfeld profitiert und erhebliche Gewinne erzielt, indem es den Großteil seiner Reserven in US-Schatzwechsel und andere Wertpapiere investiert hat. Im ersten Quartal meldete Tether einen Gewinn von 4.5 Milliarden US-Dollar, wie aus der veröffentlichten Bescheinigung hervorgeht.

Regulierungsprüfung und Stabilität von USDT

Allerdings wurde die Qualität der Vermögenswerte, die Stablecoins wie USDT unterstützen, einer intensiven behördlichen Prüfung unterzogen. Es wurden Bedenken hinsichtlich der Liquidität der Reserven und ihrer Fähigkeit geäußert, Massenrücknahmeanträgen unter Marktdruck standzuhalten. Im Jahr 2021 einigte sich Tether mit dem New Yorker Generalstaatsanwalt und der Commodity Futures Trading Commission wegen des Vorwurfs, die Reserven falsch angegeben und Verluste verheimlicht zu haben, obwohl das Unternehmen kein Fehlverhalten zugab.

Trotz dieser Herausforderungen hat USDT seine Eins-zu-eins-Bindung an den Dollar ohne nennenswerte Abweichungen beibehalten. Ardoino stellte fest, dass das aktuelle Zinsumfeld die Rentabilität von Tether gestärkt und das Unternehmen für weiteres Wachstum und Investitionen in Schwellenmärkten positioniert habe.

155 Mal besucht, 1 Besuch(e) heute