UwU Lend wurde erneut gehackt, Verluste erreichen 3.72 Millionen Dollar

Die wichtigsten Punkte:

  • UwU Lend wurde erneut Opfer eines Cyberangriffs, der zu einem Schaden von 3.72 Millionen Dollar führte. Dies kommt zu dem Gesamtschaden von 19.3 Millionen Dollar hinzu, der Anfang dieser Woche gemeldet wurde.
  • Cybersicherheitsexperten von PeckShield haben die Manipulation des Preisorakels als Hauptursache für die Hackerangriffe identifiziert und auf eine kritische Sicherheitslücke in DeFi-Plattformen hingewiesen.
  • Die Vorfälle unterstreichen die dringende Notwendigkeit verstärkter Sicherheitsmaßnahmen auf allen DeFi-Plattformen, um die Gelder der Benutzer zu schützen und das Vertrauen in dezentrale Finanzsysteme wiederherzustellen.
Das DeFi-Kreditprotokoll UwU Lend wurde erneut gehackt. Diese jüngste Reihe unglücklicher Ereignisse für die Plattform beläuft sich nun auf einen Gesamtverlust von rund 3.72 Millionen US-Dollar.
UwU Lend wurde erneut gehackt, Verluste erreichen 3.72 Millionen Dollar

Erst Ende letzter Woche UwU Lend blieb fassungslos zurück nach einem Angriff, der auf einen Schlag einen Gesamtschaden von 19.3 Millionen Dollar verursachte. Cybersicherheitsfirma PeckShield Die Grundursache der Angriffe liegt im Missbrauch des Preisorakels, einem DeFi-Ökosystem-Instrument, das Echtzeitdaten zu den Preisen von Vermögenswerten bereitstellt.

Preisorakel sind unerlässlich für die Aufrechterhaltung genauer Preise in verschiedenen DeFi-Plattformen. Wenn diese Orakel manipuliert werden, können sie falsche Preisinformationen liefern, die Angreifer für finanzielle Gewinne ausnutzen können. Die wiederholten Angriffe auf UwU Lend zeigen eine erhebliche Schwachstelle auf, die dringend behoben werden muss, um weiteren finanziellen Schaden zu verhindern.

Mehr lesen: PeckShield enthüllt, dass UwU Lend Hack die Manipulation des Preisorakels war!

UwU Lend wurde erneut gehackt: Preis-Oracle-Manipulation aufgedeckt

UwU Lend wurde erneut gehackt, Verluste erreichen 3.72 Millionen Dollar

Die jüngsten Verluste bei UwU Lend sind ein starkes Argument für die Implementierung neuer Sicherheitsprotokolle in diesem Moment, um die Risiken dieser Situationen zu minimieren und das Vertrauen in die dezentrales Finanzsystem.

„Wir sind zutiefst besorgt über die jüngsten Angriffe und arbeiten rund um die Uhr mit Cybersicherheitsexperten zusammen, um die Schwachstellen zu beheben“, sagte der Sprecher des Bitcoin-Kreditanbieters UwU Lend. „Unsere oberste Priorität ist die Sicherung unserer Plattform und die Gewährleistung der Sicherheit der Gelder unserer Benutzer.“

UwU Verleih Benutzern wird geraten, Vorsicht walten zu lassen und sich über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Die Plattform hat sich verpflichtet, ihre Sicherheitsinfrastruktur zu verbessern und die verlorenen Gelder zurückzuerhalten.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website dienen als allgemeine Marktkommentare und stellen keine Anlageberatung dar. Wir empfehlen Ihnen, vor einer Investition eigene Recherchen durchzuführen.

UwU Lend wurde erneut gehackt, Verluste erreichen 3.72 Millionen Dollar

Die wichtigsten Punkte:

  • UwU Lend wurde erneut Opfer eines Cyberangriffs, der zu einem Schaden von 3.72 Millionen Dollar führte. Dies kommt zu dem Gesamtschaden von 19.3 Millionen Dollar hinzu, der Anfang dieser Woche gemeldet wurde.
  • Cybersicherheitsexperten von PeckShield haben die Manipulation des Preisorakels als Hauptursache für die Hackerangriffe identifiziert und auf eine kritische Sicherheitslücke in DeFi-Plattformen hingewiesen.
  • Die Vorfälle unterstreichen die dringende Notwendigkeit verstärkter Sicherheitsmaßnahmen auf allen DeFi-Plattformen, um die Gelder der Benutzer zu schützen und das Vertrauen in dezentrale Finanzsysteme wiederherzustellen.
Das DeFi-Kreditprotokoll UwU Lend wurde erneut gehackt. Diese jüngste Reihe unglücklicher Ereignisse für die Plattform beläuft sich nun auf einen Gesamtverlust von rund 3.72 Millionen US-Dollar.
UwU Lend wurde erneut gehackt, Verluste erreichen 3.72 Millionen Dollar

Erst Ende letzter Woche UwU Lend blieb fassungslos zurück nach einem Angriff, der auf einen Schlag einen Gesamtschaden von 19.3 Millionen Dollar verursachte. Cybersicherheitsfirma PeckShield Die Grundursache der Angriffe liegt im Missbrauch des Preisorakels, einem DeFi-Ökosystem-Instrument, das Echtzeitdaten zu den Preisen von Vermögenswerten bereitstellt.

Preisorakel sind unerlässlich für die Aufrechterhaltung genauer Preise in verschiedenen DeFi-Plattformen. Wenn diese Orakel manipuliert werden, können sie falsche Preisinformationen liefern, die Angreifer für finanzielle Gewinne ausnutzen können. Die wiederholten Angriffe auf UwU Lend zeigen eine erhebliche Schwachstelle auf, die dringend behoben werden muss, um weiteren finanziellen Schaden zu verhindern.

Mehr lesen: PeckShield enthüllt, dass UwU Lend Hack die Manipulation des Preisorakels war!

UwU Lend wurde erneut gehackt: Preis-Oracle-Manipulation aufgedeckt

UwU Lend wurde erneut gehackt, Verluste erreichen 3.72 Millionen Dollar

Die jüngsten Verluste bei UwU Lend sind ein starkes Argument für die Implementierung neuer Sicherheitsprotokolle in diesem Moment, um die Risiken dieser Situationen zu minimieren und das Vertrauen in die dezentrales Finanzsystem.

„Wir sind zutiefst besorgt über die jüngsten Angriffe und arbeiten rund um die Uhr mit Cybersicherheitsexperten zusammen, um die Schwachstellen zu beheben“, sagte der Sprecher des Bitcoin-Kreditanbieters UwU Lend. „Unsere oberste Priorität ist die Sicherung unserer Plattform und die Gewährleistung der Sicherheit der Gelder unserer Benutzer.“

UwU Verleih Benutzern wird geraten, Vorsicht walten zu lassen und sich über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Die Plattform hat sich verpflichtet, ihre Sicherheitsinfrastruktur zu verbessern und die verlorenen Gelder zurückzuerhalten.

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website dienen als allgemeine Marktkommentare und stellen keine Anlageberatung dar. Wir empfehlen Ihnen, vor einer Investition eigene Recherchen durchzuführen.
140 Mal besucht, 1 Besuch(e) heute