Layer 3 auf Starknet ist in der Entwicklung und soll bald eingeführt werden

Die wichtigsten Punkte:

  • StarkWare wird dieses Jahr Layer 3 auf StarkNet einführen, mit Unterstützung von Technologien wie Rollup und Validium.
  • Layer 3 bietet erhebliche Kostensenkungen und ist schätzungsweise eine Million Mal günstiger als Layer-1-Transaktionen, während gleichzeitig die Sicherheit der zugrunde liegenden Blockchains übernommen wird.
StarkWare hat enthüllt Neue Fortschritte in der Blockchain-Technologie mit der Einführung von Layer 3 auf StarkNet, mit dem Ziel, die Entwicklung dezentraler Anwendungen (dApps) zu revolutionieren.
Layer 3 auf Starknet ist in der Entwicklung und soll bald eingeführt werden

StarkWare stellt Layer 3 auf StarkNet vor

Diese neueste Schicht, die kurz vor dem Start steht, StarkNetverspricht erhebliche Kostensenkungen und verbesserte Anpassungsmöglichkeiten im Vergleich zu früheren Lösungen. Es ist eine attraktive Option für Projekte, die die Effizienz optimieren möchten, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen.

Schicht 3 auf StarkNet fungiert als spezialisierte Blockchain-Schicht, die genau auf die individuellen Anforderungen einzelner Anwendungen zugeschnitten ist. Dank der Modularität und Flexibilität können Entwickler verschiedene Aspekte anpassen, darunter Hash-Funktionen und Konsensalgorithmen, und gleichzeitig die robusten Sicherheitsfunktionen der zugrunde liegenden Ebene 1 or Ebene 2 Blockchains.

Madara, ein in StarkNet integriertes Framework, vereinfacht die Entwicklung modularer App-Ketten innerhalb von Layer 3. Durch die Nutzung der Skalierbarkeits- und Sicherheitsvorteile von StarkNet können Entwickler spezialisierte Blockchains entwerfen, die auf spezifische dApp-Anforderungen zugeschnitten sind. Dieser Ansatz verbessert nicht nur die Skalierbarkeit, sondern öffnet auch Türen für die Bereitstellung von dApps als souveräne Zustandsmaschinen, die durch Ethereum gesichert sind.

Rollup und Validium Technologies auf StarkNet

Darüber hinaus unterstützt Layer 3 auf StarkNet eine Vielzahl von Erweiterungstechnologien wie Rollup und Gültigkeit, um den unterschiedlichen Projektanforderungen und Präferenzen der Entwicklungsteams gerecht zu werden.

Mit StarkWareAufgrund des anhaltenden Engagements von StarkNet bei der Weiterentwicklung der Blockchain-Technologie stellt Layer 3 auf StarkNet einen bedeutenden Meilenstein bei der Verbesserung der Skalierbarkeit und Anpassung der Blockchain dar und setzt einen neuen Standard für die anwendungsspezifische Blockchain-Entwicklung in dezentralen Netzwerken.

Layer 3 auf Starknet ist in der Entwicklung und soll bald eingeführt werden

Die wichtigsten Punkte:

  • StarkWare wird dieses Jahr Layer 3 auf StarkNet einführen, mit Unterstützung von Technologien wie Rollup und Validium.
  • Layer 3 bietet erhebliche Kostensenkungen und ist schätzungsweise eine Million Mal günstiger als Layer-1-Transaktionen, während gleichzeitig die Sicherheit der zugrunde liegenden Blockchains übernommen wird.
StarkWare hat enthüllt Neue Fortschritte in der Blockchain-Technologie mit der Einführung von Layer 3 auf StarkNet, mit dem Ziel, die Entwicklung dezentraler Anwendungen (dApps) zu revolutionieren.
Layer 3 auf Starknet ist in der Entwicklung und soll bald eingeführt werden

StarkWare stellt Layer 3 auf StarkNet vor

Diese neueste Schicht, die kurz vor dem Start steht, StarkNetverspricht erhebliche Kostensenkungen und verbesserte Anpassungsmöglichkeiten im Vergleich zu früheren Lösungen. Es ist eine attraktive Option für Projekte, die die Effizienz optimieren möchten, ohne die Sicherheit zu beeinträchtigen.

Schicht 3 auf StarkNet fungiert als spezialisierte Blockchain-Schicht, die genau auf die individuellen Anforderungen einzelner Anwendungen zugeschnitten ist. Dank der Modularität und Flexibilität können Entwickler verschiedene Aspekte anpassen, darunter Hash-Funktionen und Konsensalgorithmen, und gleichzeitig die robusten Sicherheitsfunktionen der zugrunde liegenden Ebene 1 or Ebene 2 Blockchains.

Madara, ein in StarkNet integriertes Framework, vereinfacht die Entwicklung modularer App-Ketten innerhalb von Layer 3. Durch die Nutzung der Skalierbarkeits- und Sicherheitsvorteile von StarkNet können Entwickler spezialisierte Blockchains entwerfen, die auf spezifische dApp-Anforderungen zugeschnitten sind. Dieser Ansatz verbessert nicht nur die Skalierbarkeit, sondern öffnet auch Türen für die Bereitstellung von dApps als souveräne Zustandsmaschinen, die durch Ethereum gesichert sind.

Rollup und Validium Technologies auf StarkNet

Darüber hinaus unterstützt Layer 3 auf StarkNet eine Vielzahl von Erweiterungstechnologien wie Rollup und Gültigkeit, um den unterschiedlichen Projektanforderungen und Präferenzen der Entwicklungsteams gerecht zu werden.

Mit StarkWareAufgrund des anhaltenden Engagements von StarkNet bei der Weiterentwicklung der Blockchain-Technologie stellt Layer 3 auf StarkNet einen bedeutenden Meilenstein bei der Verbesserung der Skalierbarkeit und Anpassung der Blockchain dar und setzt einen neuen Standard für die anwendungsspezifische Blockchain-Entwicklung in dezentralen Netzwerken.

195 Mal besucht, 1 Besuch(e) heute