Nordkoreanische Hackergruppe hat Kryptowährungs-Startups im Visier.

Laut einer Studie des Cybersicherheitsunternehmens Kaspersky, BlueNoroff, a nordkoreanisch Hacker-Gruppe, greift mittlerweile hauptsächlich Krypto-Unternehmen an.

Laut einer neuen Kapersky-Studie ist die nordkoreanische Hackergruppe BlueNoroff fast fertig richtet sich ausschließlich an Kryptofirmen.

BlueNoroff ist eine Hackergruppe mit Verbindungen nach außen Crybercrime-Gruppe Lazarus, das zuvor mit Nordkorea in Verbindung gebracht wurde. Beginnend mit einem Angriff auf die Zentralbank von Bangladesch im Jahr 2016 richtete sich die Attacke zunächst gegen Banken und das Zahlungsnetzwerk SWIFT.

Laut Kaspersky hat BlueNoroff hingegen „seinen Fokus ausschließlich auf Kryptowährungsunternehmen verlagert“ und nicht auf traditionelle Banken.

Dem Papier zufolge hat die Hackergruppe traditionell jeden Angriff damit begonnen, „erfolgreiche Kryptowährungs-Startups zu verfolgen und zu untersuchen“. langwierige Phishing-Operationen einschließlich E-Mails und interner Diskussionen.

BlueNoroff hat sich als eine Reihe echter Kryptowährungsfirmen ausgegeben, darunter Cardanos Handelszweig Emurgo und das New Yorker Risikokapitalunternehmen Digital Currency Group. Beenos, Coinsquad, Decrypt Capital und Coinbig wurden ebenfalls imitiert.

Laut Kaspersky waren es diese Firmen nicht kompromittiert während der Anschläge.

Kaspersky machte keine Angaben dazu, wie viel Geld durch diese Angriffe erbeutet wurde. Allerdings hat Costin Raiu von Kaspersky bZx bereits als Ziel der SnatchCrypto-Operation von BlueNoroff identifiziert. Im November 2021, 55 Mio. US$ wurde von dieser Börse gestohlen.

Das US-Finanzministerium behauptet weiter, dass BlueNoroff, Lazarus und andere Organisationen zwischen Januar 2017 und September 2018 Kryptowährungen im Wert von 571 Millionen US-Dollar von fünf Börsen gestohlen hätten. Nach Angaben des Finanzministeriums hat BlueNoroff mehr als gestohlen 1.1 Milliarden Dollar von Finanzinstituten bis 2018.

Melden Sie sich bei CoinCu Telegram an, um Neuigkeiten zu verfolgen: https://t.me/coincunews

Folgen Sie dem Youtube-Kanal von CoinCu | Folgen Sie der Facebook-Seite von CoinCu

Axel

Coincu-Nachrichten

Nordkoreanische Hackergruppe hat Kryptowährungs-Startups im Visier.

Laut einer Studie des Cybersicherheitsunternehmens Kaspersky, BlueNoroff, a nordkoreanisch Hacker-Gruppe, greift mittlerweile hauptsächlich Krypto-Unternehmen an.

Laut einer neuen Kapersky-Studie ist die nordkoreanische Hackergruppe BlueNoroff fast fertig richtet sich ausschließlich an Kryptofirmen.

BlueNoroff ist eine Hackergruppe mit Verbindungen nach außen Crybercrime-Gruppe Lazarus, das zuvor mit Nordkorea in Verbindung gebracht wurde. Beginnend mit einem Angriff auf die Zentralbank von Bangladesch im Jahr 2016 richtete sich die Attacke zunächst gegen Banken und das Zahlungsnetzwerk SWIFT.

Laut Kaspersky hat BlueNoroff hingegen „seinen Fokus ausschließlich auf Kryptowährungsunternehmen verlagert“ und nicht auf traditionelle Banken.

Dem Papier zufolge hat die Hackergruppe traditionell jeden Angriff damit begonnen, „erfolgreiche Kryptowährungs-Startups zu verfolgen und zu untersuchen“. langwierige Phishing-Operationen einschließlich E-Mails und interner Diskussionen.

BlueNoroff hat sich als eine Reihe echter Kryptowährungsfirmen ausgegeben, darunter Cardanos Handelszweig Emurgo und das New Yorker Risikokapitalunternehmen Digital Currency Group. Beenos, Coinsquad, Decrypt Capital und Coinbig wurden ebenfalls imitiert.

Laut Kaspersky waren es diese Firmen nicht kompromittiert während der Anschläge.

Kaspersky machte keine Angaben dazu, wie viel Geld durch diese Angriffe erbeutet wurde. Allerdings hat Costin Raiu von Kaspersky bZx bereits als Ziel der SnatchCrypto-Operation von BlueNoroff identifiziert. Im November 2021, 55 Mio. US$ wurde von dieser Börse gestohlen.

Das US-Finanzministerium behauptet weiter, dass BlueNoroff, Lazarus und andere Organisationen zwischen Januar 2017 und September 2018 Kryptowährungen im Wert von 571 Millionen US-Dollar von fünf Börsen gestohlen hätten. Nach Angaben des Finanzministeriums hat BlueNoroff mehr als gestohlen 1.1 Milliarden Dollar von Finanzinstituten bis 2018.

Melden Sie sich bei CoinCu Telegram an, um Neuigkeiten zu verfolgen: https://t.me/coincunews

Folgen Sie dem Youtube-Kanal von CoinCu | Folgen Sie der Facebook-Seite von CoinCu

Axel

Coincu-Nachrichten

53 Mal besucht, 1 Besuch(e) heute

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar