ENS übersteigt 500,000 registrierte Domainnamen

 

Der ENS-Dienst erfreut sich bei Ethereum-Nutzern und anderen Nutzern immer größerer Beliebtheit; Das Anzeigen von ENS-Namen auf Twitter-Profilen ist zu einem Trend geworden, darunter auch Namen von Prominenten wie Paris Hilton.

Allerdings gibt es für ENS weitaus mehr reale Anwendungsfälle als das Ändern des Anzeigenamens in einem Twitter-Profil oder das Zuweisen einer Adresse. Zu den weiteren Funktionen gehören Reverse Mapping, die Anzeige von Benutzerprofilen wie Twitter-Benutzernamen und E-Mail-Adressen sowie die Integration mit globalen DNS-Domänen.

Eine halbe Million .eth-Domains registriert

Seit der Einführung des ENS-Tokens am 9. November ist die Zahl der Domainnamen-Registrierungen dramatisch gestiegen und hat mittlerweile die Marke von 500,000 überschritten. Diese Zahl hat sich im November mehr als verdoppelt und erreichte fast 90,000 Anmeldungen und im Dezember mehr als 109,000 Anmeldungen.

ENS übersteigt 500000 registrierte Domainnamen

Quelle: Dünenanalyse

Derzeit sind mehr als 634,000 Domänennamen im Netzwerk registriert, einschließlich Subdomänen und DNS-Namen, die in ENS integriert sind. Brantly Millegan, Mitglied des ENS-Entwicklungsteams und Chief Operating Officer, sagte:

„Wir betrachten die Gesamtzahl der Namen auf ENS, einschließlich .eth-Namen, Subdomains und DNS-Namen, die in ENS integriert sind. Wir haben uns auch sehr auf die Anzahl der integrierten Domänen konzentriert, da so viele Benutzer des Dienstes tatsächlich ENS verwenden. Mittlerweile sind es 443 und darauf sind wir sehr stolz. „

Die Zukunft liegt in den Händen der Gemeinschaft

Das ENS-Entwicklungsteam wird seit dem ENS-Token-Drop derzeit vom ENS DAO und der Community verwaltet.

Nach einem starken Rückgang um 83.4 US-Dollar am 11. November erlebte der Token eine eher ruhige Preisbewegung. Im Vergleich zum ATH ist der ENS-Preis um über 67 % gefallen und wird derzeit um die 25-Dollar-Region (66) gehandelt.

ENS

ENS-Preistabelle | Quelle: TradingView

Brantly Millegan kommentierte die Entwicklung des Token-Preises nach dem Airdrop wie folgt: „Die Community wird für den Airdrop verantwortlich sein.“ Er sagte, er strebe größere Ziele an als kurzfristige Erfolge.

„ENS ist ein Versuch eines neuen Internetprotokolls, es ist ein gemeinnütziges Projekt mit der Bezeichnung EIP-Standards und Eigentum der Community. Unser Ziel ist es, etwas zu schaffen, das die Menschen über Jahre hinweg nutzen werden, anstatt nur die Zahlen zu erhöhen, um kurzfristig Geld zu verdienen. „

Nehmen Sie an unserem Telegramm teil, um Neuigkeiten zu verfolgen und diesen Artikel zu kommentieren: https://t.me/coincunews

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Anlageberatung dar. Anleger sollten sorgfältig recherchieren, bevor sie eine Entscheidung treffen. Wir sind nicht für Ihre Anlageentscheidungen verantwortlich.

Folgen Sie dem Youtube-Kanal | Telegrammkanal abonnieren | Folgen Sie der Facebook-Seite

ENS übersteigt 500,000 registrierte Domainnamen

 

Der ENS-Dienst erfreut sich bei Ethereum-Nutzern und anderen Nutzern immer größerer Beliebtheit; Das Anzeigen von ENS-Namen auf Twitter-Profilen ist zu einem Trend geworden, darunter auch Namen von Prominenten wie Paris Hilton.

Allerdings gibt es für ENS weitaus mehr reale Anwendungsfälle als das Ändern des Anzeigenamens in einem Twitter-Profil oder das Zuweisen einer Adresse. Zu den weiteren Funktionen gehören Reverse Mapping, die Anzeige von Benutzerprofilen wie Twitter-Benutzernamen und E-Mail-Adressen sowie die Integration mit globalen DNS-Domänen.

Eine halbe Million .eth-Domains registriert

Seit der Einführung des ENS-Tokens am 9. November ist die Zahl der Domainnamen-Registrierungen dramatisch gestiegen und hat mittlerweile die Marke von 500,000 überschritten. Diese Zahl hat sich im November mehr als verdoppelt und erreichte fast 90,000 Anmeldungen und im Dezember mehr als 109,000 Anmeldungen.

ENS übersteigt 500000 registrierte Domainnamen

Quelle: Dünenanalyse

Derzeit sind mehr als 634,000 Domänennamen im Netzwerk registriert, einschließlich Subdomänen und DNS-Namen, die in ENS integriert sind. Brantly Millegan, Mitglied des ENS-Entwicklungsteams und Chief Operating Officer, sagte:

„Wir betrachten die Gesamtzahl der Namen auf ENS, einschließlich .eth-Namen, Subdomains und DNS-Namen, die in ENS integriert sind. Wir haben uns auch sehr auf die Anzahl der integrierten Domänen konzentriert, da so viele Benutzer des Dienstes tatsächlich ENS verwenden. Mittlerweile sind es 443 und darauf sind wir sehr stolz. „

Die Zukunft liegt in den Händen der Gemeinschaft

Das ENS-Entwicklungsteam wird seit dem ENS-Token-Drop derzeit vom ENS DAO und der Community verwaltet.

Nach einem starken Rückgang um 83.4 US-Dollar am 11. November erlebte der Token eine eher ruhige Preisbewegung. Im Vergleich zum ATH ist der ENS-Preis um über 67 % gefallen und wird derzeit um die 25-Dollar-Region (66) gehandelt.

ENS

ENS-Preistabelle | Quelle: TradingView

Brantly Millegan kommentierte die Entwicklung des Token-Preises nach dem Airdrop wie folgt: „Die Community wird für den Airdrop verantwortlich sein.“ Er sagte, er strebe größere Ziele an als kurzfristige Erfolge.

„ENS ist ein Versuch eines neuen Internetprotokolls, es ist ein gemeinnütziges Projekt mit der Bezeichnung EIP-Standards und Eigentum der Community. Unser Ziel ist es, etwas zu schaffen, das die Menschen über Jahre hinweg nutzen werden, anstatt nur die Zahlen zu erhöhen, um kurzfristig Geld zu verdienen. „

Nehmen Sie an unserem Telegramm teil, um Neuigkeiten zu verfolgen und diesen Artikel zu kommentieren: https://t.me/coincunews

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Anlageberatung dar. Anleger sollten sorgfältig recherchieren, bevor sie eine Entscheidung treffen. Wir sind nicht für Ihre Anlageentscheidungen verantwortlich.

Folgen Sie dem Youtube-Kanal | Telegrammkanal abonnieren | Folgen Sie der Facebook-Seite

48 Mal besucht, 1 Besuch(e) heute

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar