Binance-Futures-Rechner – Binance-Futures-Gewinnrechner und Leverage-Rechner

Kostenloser Binance-Futures-Gewinn- und Liquidationsrechner – Sie können unseren Rechner unten verwenden, um den PNL (Gewinn und Verlust) und den Liquidationspreis für Ihre Positionen auf Binance-Futures zu berechnen.
Wenn Ihr Randmodus isoliert ist, können Sie ihn leer lassen.
Optional (Sie können es bei 0.40 % belassen)
Haben Sie genug von den himmelhohen Handelsgebühren? Treten Sie Binance über unseren Link bei oder geben Sie unsere Empfehlungs-ID „239529503“ ein, um einen fantastischen Rabatt zu erhalten, mit bis zu 40 % Rabatt auf Spot-Gebühren und 10 % Rabatt auf Futures-Gebühren bei JEDEM Trade. Beginnen Sie Ihre Handelsreise mit Binance und profitieren Sie von erheblichen Ersparnissen mit einer Gebührenermäßigung von bis zu 40 %.
Krypto-Futures-Rechner
Wie hoch wäre mein Liquidationspreis gewesen, wenn ich einen gemacht hätte?
Position
$
in
am Datum
mit
X

So verwenden Sie den Krypto-Futures-Rechner

Hier sind die Schritte zur Berechnung von Krypto-Futures auf dem Geldwechsel:

  • 1. Geben Sie Ihre Kosten/Marge ein
    Geben Sie Ihre Kosten oder Marge in das entsprechende Feld ein. Wenn Sie 7,500 USDT in Ihren USDⓈ-M-Futures halten Brieftasche und eine Position bei 6,500 USDT eröffnen möchten, geben Sie „6,500“ ein. Wenn Sie mit dem BTCUSD-Coin-M-Kontrakt handeln und eine Position mit 0.085 BTC eröffnen möchten, geben Sie „0.085“ ein.
  • 2. Wählen Sie Ihren Positionstyp
  • 3. Wählen Sie Ihren Margin-Modus
  • 4. Geben Sie Ihren Hebel ein
    Geben Sie Ihren Hebel an. Geben Sie für eine 8-fache Hebelwirkung „8“ ein.
  • 5. Geben Sie Ihr Wallet-Guthaben ein (optional)
    Wenn Sie den Cross-Margin-Modus verwenden, geben Sie Ihr USDⓈ-M- oder COIN-M-Futures-Wallet-Guthaben ein. Geben Sie für eine ETHUSD-Position mit einem Wallet-Guthaben von 0.19 ETH „0.19“ ein. Wenn Sie den isolierten Randmodus verwenden, lassen Sie das Feld leer.
  • 6. Wählen Sie den Futures-Kontrakt aus
    Wählen Sie die Art des Terminkontrakts, mit dem Sie handeln. Geben Sie für Futures-Kontrakte mit Münzmarge Ihre Positionsgröße und den Wert eines Kontrakts in USD ein.
  • 7. Geben Sie Ihren Eintrittspreis ein
  • 8. Geben Sie Ihren Ausstiegspreis ein (optional)
    Geben Sie Ihren Ausstiegspreis an. Wenn Sie das Feld leer lassen, wird die negative PNL ignoriert.
  • 9. Wählen Sie den Wartungsmargensatz aus und geben Sie den Betrag ein
    Wählen Sie Ihren Wartungsmargensatz und geben Sie Ihren Wartungsbetrag ein. Diese Werte hängen von dem Paar ab, mit dem Sie handeln, und von Ihrer Positionsgröße. Wenn Sie beispielsweise den ETHUSDT-Kontrakt (unbefristet) mit einer Position von 8,000 USDT handeln, wählen Sie 0.50 % als Wartungsmargensatz und geben Sie 0 als Wartungsbetrag ein. Wenn Sie sich über die Größe Ihrer Position nicht sicher sind, berechnen Sie sie, indem Sie Ihre Kosten (Marge) mit Ihrem Leverage multiplizieren oder indem Sie Ihre Positionsgröße mit multiplizieren Krypto durch Ihren Einstiegspreis.
  • 10. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Berechnen“.
    Denken Sie daran, die Liquidation Der Preis kann aufgrund der unterschiedlichen Wartungsmargensätze je nach Positionsgröße und dem von Ihnen gehandelten Paar geringfügig vom berechneten Preis abweichen. Um die Genauigkeit zu verbessern, ermitteln Sie Ihre Wartungsmargenrate und Ihren Wartungsbetrag basierend auf Ihrem Handelspaar und Ihrer Positionsgröße und geben Sie diese in den Rechner ein.

Zusätzliche Bemerkungen

  • Genauigkeit des Liquidationspreises

    Für einen genaueren Liquidationspreis wird empfohlen, sich an den Beamten zu wenden Binance Futures-Webseite im Rechner verlinkt. Auf dieser Seite können Sie Ihr spezifisches Handelspaar und Ihre Positionsgröße auswählen, um die entsprechende Wartungsmargenrate zu ermitteln und einen genaueren Liquidationspreis zu berechnen. Wenn Sie diese Einschränkungen verstehen und die bereitgestellten Ressourcen nutzen, können Sie Ihr Risiko besser verstehen und fundierte Handelsentscheidungen treffen Binance Futures-Plattform.
  • Berechnung des Liquidationspreises nach Margenanpassungen

    Bei der Berechnung des Liquidationspreises nach der Anpassung Ihrer Marge müssen Sie die Änderung der Hebelwirkung berücksichtigen. Wenn Sie beispielsweise eine Position von 14000 USDT bei 2-facher Hebelwirkung haben, beträgt Ihre Marge 7000 USDT. Wenn Sie 1000 USDT zu Ihrer Marge hinzufügen, verschiebt sich Ihr tatsächlicher Hebel von 2x auf 1.75x (14000/8000). Daher sollten Sie im Hebelfeld „1.75“ statt „2“ eingeben. Wenn Sie „2“ und „8000“ in die Felder „Hebel“ bzw. „Kosten/Marge“ eingeben, wird Ihre Positionsgröße fälschlicherweise mit 16000 (8000x2) berechnet, auch wenn Ihre Positionsgröße beim Anpassen der Marge unverändert bleibt. Denken Sie daran, dass Ihr Einstiegspreis gleich bleibt, wenn Sie Ihre Marge anpassen. Daher spiegelt die Berechnung des Liquidationspreises nach der Margin-Anpassung nur Ihre Margen- und Leverage-Änderungen wider. Wenn Sie Ihre Positionsgröße bestimmen, multiplizieren Sie Ihre Positionsgröße (in Münzen) mit Ihrem Einstiegspreis. Wenn Sie mit Coin-Margin-Futures-Kontrakten handeln, multiplizieren Sie die Größe des von Ihnen gehaltenen Kontrakts mit dem Wert eines Kontrakts in USD.
  • Berechnung des Liquidationspreises nach Erhöhung der Positionsgröße:

    Angenommen, Sie haben eine Long-Position mit dreifacher Hebelung und folgenden Werten:
    • Margin: 400 (USDT)
    • Einstiegspreis: 25000
    • Positionsgröße: 1200 (400×3)
    Sie planen, eine neue Kauf-/Long-Order mit 200 aufzugeben USDT (Margin) bei 3-facher Hebelwirkung, Preis 22000. Berechnen Sie zunächst den neuen Einstiegspreis, indem Sie das Produkt aus Einstiegspreis und -größe Ihrer Position mit dem Ihrer neuen Order addieren und das Ergebnis durch die Gesamtpositionsgröße dividieren: ((25000×1200 )+(22000×600))/1800 = 24000 (neuer Einstiegspreis) Ihr neuer Liquidationspreis kann dann mit diesen Werten berechnet werden:
    • Marge: 600 (400+200)
    • Einstiegspreis: 24000
    • Hebelwirkung: 3x
    Wenn Sie den Hebel für die neue Order ändern, müssen Sie zusammen mit dem neuen Einstiegspreis auch den tatsächlichen Hebel berechnen. Wenn Sie beispielsweise eine neue Kauf-/Long-Order mit 4-facher Hebelwirkung platzieren möchten, wäre der neue Einstiegspreis 23800: ((25000×1200)+(22000×800))/2000 = 23800. Die tatsächliche Hebelwirkung, die sinkt zwischen 3x und 4x, erfordert die Berechnung Ihrer anfänglichen und neuen Ordergröße in Münzen: Anfangspositionsgröße in Münzen: 0.048 (1200/25000) Neue Ordergröße in Münzen: 0.03636 (800/22000) Also die neue Positionsgröße in Münzen ist 0.08436 (0.048+0.03636). Der tatsächliche Hebel kann berechnet werden, indem die Positionsgröße in Münzen mit dem neuen Einstiegspreis multipliziert und durch die neue Marge dividiert wird: (0.08436×23800)/600 = 3.34628 (realer Hebel). Der neue Liquidationspreis kann nun berechnet werden mit:
    • Marge: 600 (400+200)
    • Einstiegspreis: 23800
    • Hebelwirkung: 3.34628x

Abschließende Überlegungen

Das Binance-Futures-Rechner ist ein wertvolles Tool zur Schätzung von Gewinnen, Verlusten und Liquidationspreisen in Ihrem Futures-Handel. Für ein umfassenderes Verständnis Ihrer Handelskosten empfehlen wir Ihnen jedoch, die Binance- und Finanzierungsgebührenrechner zu erkunden. Diese Ressourcen können Ihnen bei der Berechnung potenzieller Gebühren im Zusammenhang mit Ihren Trades helfen, einschließlich Maker/Taker-Gebühren und Finanzierungssätzen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie einen vollständigen Überblick über Ihre finanziellen Verpflichtungen haben, wenn Sie Positionen auf der Binance Futures-Plattform eingeben und verlassen.
FAQs
  • 1. Wie berechnet man den Gewinn beim Kryptohandel?

    Sie berechnen den Krypto-Gewinn, indem Sie den Verkaufspreis vom abziehen Selbstkostenpreis der Kryptowährung. Das ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihren Gewinn und Verlust zu berechnen.
  • 2. Ist der Handel mit Krypto-Futures profitabel?

    Futures bieten Krypto-Händlern viele Vorteile. Dazu gehören hohe Leverage-Limits – oft bis zum 200-fachen. Futures ermöglichen es Händlern auch, Long- oder Short-Positionen einzugehen, wodurch sichergestellt wird, dass in beiden Fällen Gewinne erzielt werden können steigende und fallende Märkte.
  • 3. Wie riskant sind Krypto-Futures?

    Das bemerkenswerteste Risiko ist die Volatilität. Während Volatilität zu erheblichen Gewinnen führen kann, kann sie auch zu erheblichen Verlusten führen. Schnelle Preisschwankungen auf dem Markt können Liquidationsereignisse auslösen, insbesondere wenn eine Hebelwirkung im Spiel ist, wodurch möglicherweise das gesamte Kapital eines Händlers vernichtet wird.
  • 4. Wie hoch ist der Margin-Saldo bei Binance-Futures?

    Der Margensaldo ist der Saldo Ihres Binance-Futures-Kontos, einschließlich Ihres nicht realisierten PnL (Gewinn und Verlust). Ihre Gewinne und Verluste führen also dazu, dass sich der Wert des Margin-Saldos ändert. Wenn Sie den Cross-Margin-Modus verwenden, wird dieser Saldo auf alle Ihre Positionen aufgeteilt.